Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ticket-Automaten machen Kummer

Gifhorn Ticket-Automaten machen Kummer

Was ist mit Gifhorns Parkscheinautomaten los? In den zurück liegenden Wochen sind mehrere ausgefallen. An Altersschwäche liegt es nicht, versichert die Stadt.

Voriger Artikel
Otter-Zentrum: 700 Unterschriften gegen aktuelle Pläne
Nächster Artikel
Brandstiftung: Papiercontainer angezündet

Parkscheinautomaten: Die Defekte an den Geräten häufen sich.

Quelle: Cagla Canidar

Der Parkscheinautomat in der Bodemannstraße war defekt, die Parkscheibe nicht dabei: So handelte sich Jeremias Eickenroth kürzlich ein Knöllchen ein. „Insgesamt habe ich von ungewöhnlich vielen Automatenausfällen in den vergangenen sechs Wochen gehört“, weiß der AZ-Leser aus Unterhaltungen mit Bekannten. „Alles an verschiedenen Automaten.“

„In der letzten Zeit haben wir eine kleine Häufung“, bestätigt Joachim Keuch vom städtischen Tiefbau. Ihm zufolge waren es drei Automaten, unter anderem am Schillerplatz, wo der Automat keine Münzen akzeptierte. „Das liegt aber nicht an Wartung oder Alter.“ Die 23 Geräte seien zwölf Jahre alt, mit Umstellung auf den Euro installiert worden. Keuch: „20 Jahre können sie schaffen.“

„Sie unterliegen einer regelmäßigen Wartung“, sagt der Fachbereichsleiter. Der Hersteller Siemens werde außerdem automatisch über Störungen informiert. Ausfälle würden schnell behoben. Die Reparatur erfordere jedoch Zeit, wenn ein Ersatzteil beschafft werden müsse.

Ursachen seien unter anderem Störungen durch Witterung - Luftfeuchtigkeit könne zum Beispiel den Drucker außer Gefecht setzen - und Sachbeschädigung.

Laut Ordnungsamt gilt bei defektem Automaten, die Parkscheibe zu verwenden, auch wenn die Höchstparkdauer unbegrenzt ist. Die Autos dürfen dann zwar den ganzen Tag dort parken, aber die Politessen sollen wissen, seit wann der Wagen dort steht.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr