Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Thomas-Kirche feiert großes Fest zu 50 Jahren Kirchweihe

Neudorf-Platendorf Thomas-Kirche feiert großes Fest zu 50 Jahren Kirchweihe

Neudorf-Platendorf. 50 Jahre ist es mittlerweile her, dass die Neudorf-Platendorfer Thomas-Kirche geweiht wurde. Das wird am kommenden Wochenende mit einem großen Fest gefeiert. Dem Bau der Kirche ging ein zähes Ringen voraus.

Voriger Artikel
Gifhorns Kaninchengarten: Bauarbeiten kommen voran
Nächster Artikel
Schwungvolles Musical gezeigt

Herausgeputzt: Die Thomas-Kirche feiert ihren 50. Geburtstag. Ein ganze Wochenende lang gibt es rund um den Kirchturm zahlreiche Angebote.

Quelle: Ron Niebuhr

Der 50. Geburtstag der Weihe der Thomas-Kirche soll gebührend gefeiert werden. Da lohnt - gemeinsam mit Pastor Heinz-Dieter Freese - natürlich ein Blick zurück in die Geschichte.

Seit 1947 gab es den Pfarrbezirk Land/Ost, ein Ableger der Gifhorner St. Nicolai-Kirche. Dazu gehörten die Dörfer Neudorf-Platendorf, Triangel, Dannenbüttel, Westerbeck und Stüde. Niemand dachte damals daran, dass dieser Pfarrbezirk einmal selbständig werden könnte. Das höchste der Gefühle war der Bau eines Pfarrhauses/Gemeindezentrums. Hierzu erfolgte die Grundsteinlegung am 4. Juni 1960. Die Entscheidung fiel für den Standort Neudorf-Platendorf, weil der Ort die größte Einwohnerzahl im Gemeindebezirk hatte. 1961 folgte der Konfirmandensaal.

Doch der Wunsch nach einer eigenen Kirche wurde immer stärker. So erfolgte am 9. Oktober 1962 der erste Spatenstich für die Kirche. Am 26. November 1962 war Grundsteinlegung. Doch damit waren die anderen Orte nicht glücklich. Jedes Dorf hätte natürlich die Kirche gerne bekommen. So wurde versprochen, auch in Westerbeck ein Gemeindezentrum zu errichten. Dafür wurde allerdings erst am 28.Juli 1982 der Grundstein gelegt. Am 28. Mai 1964 werden die vier Glocken für den 32 Meter hohen Glockenturm, gekrönt von einem 80 Zentimeter hohen Turmhahn, eingeholt. Am 27. Juni 1964 erfolgt die Weihe der Kirche mit Landessuperintendent Peters. Am 1. Januar 1966 wird die Thomas-Kirche selbständige Kirchengemeinde.

cha

Hier ist zur Übersicht das Festprogramm zur Jubiläumsfeier des 50. Geburtstags der Thomaskirchen-Gemeinde. Gefeiert wird am Wochenende vom 27. bis zum 29. Juni.:

Freitag, 27. Juni:

18 Uhr Kurrende-Bläserchor mit dem Posaunenchor Gifhorn. Die Bläser haben kurze Auftritte an den Straßenkreuzungen im Ortsteil Triangel.

20 bis 24 Uhr Parkplatzbühne: Rock an der Thomaskirche, Country- und Westernsongs mit Heinrich „Doc“ Wolf,

Getränke und Bratwurststand.

Samstag, 28. Juni:

14.30 Uhr Kaffeetafel, musikalisch begleitet vom Feuerwehrmusikzug Grußendorf, Spielangebote für Kinder.

16 Uhr Kurze Auftritte von Vereinen und Einrichtungen in Neudorf-Platendorf und Triangel.

18 bis 18.20 Uhr 7,7 km lange Glockenkette zwischen dem nördlichen Ortsschild von Neudorf-Platendorf und der B188 beim Gasthaus Neuhaus.

Sonntag, 29. Juni:

10 Uhr Festgottesdienst mit Landessuperintendent Dieter Rathing aus Lüneburg sowie dem Gospelchor Happy Voices. Anschließend Sektempfang und Grußworte.

19 Uhr Auf der Parkplatz-Bühne: Sommerlicher Abschluss mit Luftballon-Start, Sommerbowle und dem Gospelchor Gifhorn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr