Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tempo 30 wird häufig nicht eingehalten

Westerbeck Tempo 30 wird häufig nicht eingehalten

Westerbeck. Bei der jüngsten Ortsratssitzung wurden von Verwaltungsvertreter Klaus Duckstein erstmals die Ergebnisse einer Verkehrszählung auf dem Bokensdorfer Weg vom April diesen Jahres vorgestellt. Die hatte die Gemeinde Sassenburg beim Landkreis Gifhorn in Auftrag gegeben.

Voriger Artikel
Neue Regelung für die Kita-Schließzeiten
Nächster Artikel
Unfall auf der L 321: 40-Tonner kippt um

Verkehrszählung: Auf dem Bokensdorfer Weg fand eine Verkehrszählung statt. Ergebnis: 85 Prozent der Fahrzeuge überschreiten Tempo 30.

Quelle: Peter Chavier

Unter dem Strich, so meinte Fachbereichsleiter Dirk Behrens, würden in der Tempo-30-Zone 85 Prozent aller Fahrzeugführer in Richtung Schule höchstens bis zu 40 Stundenkilometer schnell sein. In umgekehrter Fahrtrichtung sind 85 Prozent maximal Tempo 36 gefahren. Das sieht BIG-Ratsherr Andreas Kautzsch anders. „Zwei Drittel aller Autofahrer sind hier zu schnell.“ Er befürchtet „spätestens nach der Eröffnung des Kindergartens eine weitere Verkehrsbelastung um weitere 100 bis 150 Fahrzeuge täglich.“ Die BIG fordere Maßnahmen „zur Verkehrslenkung und -beruhigung auf den Zu- und Abfahrtsstraßen.“

Ortsbürgermeister Michael Lehr, der das Thema bei der Sitzung aufgriff, betonte, „dass es uns allen hier um die Sicherheit der Kinder gehen muss.“

Dabei sehe er allerdings vor allem den Bereich an der Kreie-Kreuzung als großen Gefahrenpunkt an. Der Ortsrat, so schlug Lehr vor, müsse sich auf der nächsten Sitzung um das Thema „sicherer Schulweg“ kümmern. Er forderte seine Kollegen auf, sich bis dahin Gedanken dazu zu machen.

Dirk Behrens betonte, dass „die höchsten Geschwindigkeiten auf dem Bokensdorfer Weg in den Abendstunden gemessen wurden.“ Seiner Ansicht nach seien eigentlich keine weiteren verkehrsberuhigenden Maßnahmen auf dem Bokensdorfer Weg notwendig.

Vielmehr sollte ein Appell an die Eltern sowie die Nutzer der Tennishalle und der Sportplätze gerichtet werden, sich doch an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr