Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Technischer Defekt Ursache für Teves-Brand
Gifhorn Gifhorn Stadt Technischer Defekt Ursache für Teves-Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 24.07.2018
Teves-Brand: Ein technischer Defekt ist die Ursache. Quelle: Feuerwehr
Gifhorn

„Ein technischer Defekt im Bereich jener Maschine, wo der Brandherd lag, ist sehr wahrscheinlich“, sagte Polizeisprecher Thomas Reuter auf AZ-Nachfrage. „Es gibt keine Hinweise auf Brandstiftung.“

Das Feuer zerstörte in der Nacht zu Freitag eine Eloxierhalle, in der Aluminium im Oxidationsverfahren beschichtet wird. 100 Kräfte aus allen Gifhorner Ortswehren waren im Einsatz. Ein Feuerwehrmann erlitt eine Rauchgasvergiftung. Weil in der Halle mit Schwefelsäure gearbeitet wurde, ging die Feuerwehr zunächst von einem möglichen Gefahrguteinsatz aus, was sich dann als nicht nötig erwies. Für die Bevölkerung habe zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden.

Den Schaden am Gebäude schätzt die Polizei auf 300.000 Euro, der wirtschaftliche durch Produktionsausfall dürfte weit höher liegen.

Von Dirk Reitmeister

Ein wildes Camp mit betrunkenen Menschen, frei laufenden Hunden und Müll und Unrat: Anwohner des Laubbergs beschweren sich über die Obdachlosenszene am alten Hubschrauberlandeplatz. Erst neulich wurden dort Polizei und Ordnungsamt tätig.

27.07.2018

Mit Rüdiger Hoffmann kommt ein ganz Großer der Comedy-Szene in die Stadthalle Gifhorn. Die AZ sprach mit ihm unter anderem darüber, wie es zum Einstieg „Ja hallo erstmal“ gekommen ist und wie es um seine musikalischen Ambitionen bestellt ist.

24.07.2018

Sahara-Temperaturen und die seit Wochen anhaltende Trockenheit führen auf vielen Äckern und Feldern im Kreisgebiet zu Totalausfällen bei der Ernte. „Ich bin seit mehr als 26 Jahren beim Landvolk – aber so eine extreme Wetterlage habe ich noch nicht erlebt“, sagt Horst Schevel, stellvertretender Geschäftsführer und Landvolk-Justiziar.

26.07.2018