Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Technik erleben und begreifen

Gifhorn Technik erleben und begreifen

Gifhorn. Technik erleben, begreifen und verstehen: Unter diesem Motto fand gestern bereits zum achten Mal ein Praxis-Projekttag am Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasium statt. 150 Neuntklässler waren mit dabei. Die Veranstaltung findet heute noch einmal am Humboldt-Gymnasium statt.

Voriger Artikel
Innenausbau für neues Einkaufszentrum läuft
Nächster Artikel
Mit Herbstfest ins Brückenjahr

Mit Experimenten für Technik begeistern: 150 Neuntklässler beteiligten sich gestern an einem Projekt-Tag des Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasiums.

Quelle: Sebastian Preuß

Centmünzen vergolden und versilbern, den Aufbau und die Funktion eines 3-D-Druckers ergründen, Körpercremes selbst herstellen, die eigene DNA sehen oder selbst Mini-Roboter durch das Klassenzimmer steuern: Mit Experimenten, die von den elften und zwölften Jahrgängen begleitet worden sind, bekamen die Neuntklässler einen lebendigen Einblick in die Naturwissenschaften.

„Wir wollen die Schüler für Technik begeistern“, nennt Wolfgang Klaus, Physik-Fachsprecher, das Ziel des Aktionstages.

Beide Gifhorner Gymnasien arbeiten wie in den Vorjahren mit erfahrenen Partnern aus der Wirtschaft und Wissenschaft zusammen: Die Stiftung Niedersachsen-Metall, die Ostfalia-Hochschule, die Technik-Akademie Braunschweig, die Pharmazeutische Schule Dr. Heinemann aus Braunschweig sowie die Gifhorner Firmen GA Netztechnik, IAV und Butting sind wieder mit im Boot.

„In unserer Oberstufe gibt es inzwischen ein größeres Interesse am naturwissenschaftlichen Unterricht“, berichtet Klaus. Zwei Physik-Leistungskurse und zwei Physik-Grundkurse biete das OHG an. „Allerdings sind die Mädchen weiter in der Minderheit“, weiß der Fachgruppen-Sprecher.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr