Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tauwürmer legen sich ins Zeug
Gifhorn Gifhorn Stadt Tauwürmer legen sich ins Zeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 17.07.2011
Gaben alles, doch es reichte nicht: Die Vorjahressieger Ossetrekke gewannen das Tauziehen in Weyhausen dieses Jahr nicht. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

„Ich bin schon öfter dabei gewesen. Für ein Dorf wie Weyhausen ist das ein super Spektakel“, sagte Siegfried Hutsch, der aus Magdeburg angereist war. Er hat Verwandte in der Region, nutzte seinen Besuch zu einem Abstecher zum Tauziehen in Weyhausen. Zehn Mannschaften kämpften in Weyhausen um den Sieg.

Die mehrmaligen Sieger vom Team Ossetrekke konnten ihren Titel bei den Männern an Wochenende nicht verteidigen. Die Tauwürmer räumten dieses Mal alles ab. Und bei den Frauen siegten die Tauwürmchen. Die Namen sind kein Zufall: „Das sind die Frauen der Tauwürmer. Sie haben sogar zusammen trainiert“, erzählte Heiner Tuchtenhagen vom Elfer-Rat.

Er war mit der Aktion an der Brückenstraße richtig zufrieden: „Es ist riesig was los und macht ordentlich Spaß“, freute er sich. Die Zuschauer feuerten ihre Teams frenetisch an, die Sportler gaben am Seil alles.

Doch das war noch nicht alles. Zwischendurch ging es an eine weitere typische Kraftsportart: Fasswerfen. Wer Lust hatte, konnte sich darin versuchen, ein Bierfass möglichst weit zu werfen. Doch bisher ist es dabei noch niemandem gelungen, den Champion zu schlagen. Fritze Volk gewann auch dieses Jahr wieder souverän. Neu war hingegen ein Entenrennen auf der Aller. Dabei gewann Lukas Kohnert. Seine Ente erreichte als erste das Ziel.

cn

Anzeige