Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Taube im Triebwerkstoppt ADAC-Luftretter
Gifhorn Gifhorn Stadt Taube im Triebwerkstoppt ADAC-Luftretter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.09.2013
Taube im Triebwerk: Der ADAC-Rettungshubschrauber musste am Donnerstagabend bei Wesendorf notlanden. Quelle: Hensel (Archiv)
Anzeige

Der Vogel geriet ins Triebwerk der Maschine. Erst nach einer Überprüfung durch Spezialisten durfte die Maschine vom Typ Eurocopter EC 135 ihren Flug fortsetzen. Am Freitag war der knallgelbe ADAC-Hubschrauber jedoch bereits wieder im Einsatz.„Wir haben den Hubschrauber für einen Notfall in Parsau angefordert“, sagt Leitstellen-Chef Edgar Huwe. Gegen 18.57 Uhr habe die Crew Gifhorns Einsatzleitstelle über einen Einsatzabbruch informiert. „Ein Vogel war ins Triebwerk geraten“, so Huwe. Die Maschine habe im Raum Wesendorf notlanden müssen. Bei einem nachfolgenden Sichtscheck hätten Techniker die Maschine auf Beschädigungen überprüft. Den Einsatz in Parsau übernahm ein Notarzt aus Wolfsburg.

ust

Anzeige