Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tankstellenraub: Räuber erpresst Bargeld
Gifhorn Gifhorn Stadt Tankstellenraub: Räuber erpresst Bargeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 09.12.2014
Anzeige

Gegen 21.30 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum der HEM-Tankstelle an der Kästorfer Hauptstraße. Eine 53-jährige Angestellte hielt sich zu dieser Zeit alleine in dem Shop auf. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der Täter sie auf, ihm Bargeld aus der Registrierkasse auszuhändigen. Die Frau ging auf die Forderung des Täters ein und übergab diesem das geforderte Geld.

Mit seiner Beute flüchtete der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung vom Tankstellengelände. Eine sofort eingeleitete Fahndung der  Polizei, an der sich mehrere Streifenwagen beteiligten, verlief erfolglos.

Der Täter konnte von der Tankstellenmitarbeiterin wie folgt  beschrieben werden:

  • 180 Zentimeter groß,
  • etwa 25 bis 35 Jahre alt, 
  • kräftige Statur wie ein Bodybuilder,
  • bekleidet mit einer schwarzen  Jacke und einer blauen Trainingshose sowie weißen Sportschuhen.
  • Er  trug ein lilafarbenes Halstuch über der Mundpartie, ebenso eine graue Schirmmütze.
  • Der Mann sprach akzentfreies hochdeutsch.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Täter möglicherweise vor oder nach dem Überfall in Tatortnähe beobachtet haben oder sonstige  Hinweise zu seiner Person geben können. Diese werden gebeten, sich  bei der Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, zu melden.  

ots

Gifhorn Stadt AZ-Initiative "Helfen vor Ort" - „Dufte Truppe“ spendiert Geld

„Eine dufte Truppe“, so ließe sich die Nachbarschaft in der Elbinger und Königsberger Straße beschreiben. Seit mehr als zehn Jahren engagieren sich rund 20 Bewohner beim Straßenflohmarkt für die AZ-Aktion „Helfen vor Ort“. In diesem Jahr sind 803,50 Euro zusammengekommen.

09.12.2014

Leiferde. Auch mehr als fünf Monate nach dem Einschlag in ein Einfamilienhaus in Leiferde ist immer noch nicht klar, warum eine Forschungsrakete der TU Braunschweig außer Kontrolle geraten war.

11.12.2014

Gifhorn. 5000 Euro für den Verein Stellwerk in Gifhorn: Mit dieser Spende unterstützt die VW-Belegschaft die Förderung seelischer Gesundheit der Klienten des Vereins.

08.12.2014
Anzeige