Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tankstellen-Raub: Täter auch aus Gifhorn?

Gifhorn Tankstellen-Raub: Täter auch aus Gifhorn?

Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Tankstellen-Räubers (39) aus Gifhorn, dem 13 Überfälle zur Last gelegt werden, laufen die Ermittlungen der Kripo in Celle und Gifhorn auf Hochtouren. Gegen den 39-Jährigen wurde inzwischen Haftbefehl erlassen.

Voriger Artikel
Erkältungswelle: Bald fliegen die Pollen
Nächster Artikel
Mysteriöse Funde: 4000 DVDs aufgetaucht

Ermittlungen laufen auf Hochtouren: Nach der Festnahme eines Tankstellenräubers aus Gifhorn sucht die Polizei nach seinem Komplizen.

Quelle: Archiv

Gifhorn. „Er schweigt weiterhin zu den Vorwürfen und äußert sich nicht“, sagt Kai Richter, Sprecher der Polizei Lüneburg. „Bei unseren intensiven Ermittlungen geht es auch um einen Mittäter, der den Räuber bei einem der Überfälle unterstützt hat“, so Richter. Es sei möglich, dass auch dieser Mann aus Gifhorn stamme.

Der 39-Jährige, der in den Abendstunden des 23. Februar von einem Mobilen Einsatzkommando in seiner Wohnung an der Braunschweiger Straße festgenommen worden ist, war der Polizei wegen Eigentumsdelikten bekannt.

„Es gibt eine enge Zusammenarbeit mit den Kollegen in Lüneburg“, sagt Gifhorns Kripo-Leiter Jürgen Schmidt. „Dabei werden auch ungeklärte Überfälle der letzten Jahre im Landkreis überprüft, um festzustellen, ob der 39-Jährige auch dafür als Täter in Frage kommt“, so Schmidt.

Hinweise zu dem 39-Jährigen und seinem Komplizen erhoffen sich die Ermittler durch das Fluchtauto: ein roter Kleinwagen mit Gifhorner Kennzeichen.

Bei acht Überfällen im Lüneburger Stadtgebiet soll der 39-Jährige - mit einer Pistole bewaffnet und mit einem Schal vermummt - Tankstellen-Personal bedroht und Bargeld geraubt haben. Weitere Überfälle in Uelzen und Bad Bevensen gehen vermutlich ebenfalls auf das Konto des Gifhorners. Die Polizei prüft ferner, ob der 39-Jährige auch die Tankstelle in Hankensbüttel überfallen hat (AZ berichtete).

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr