Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Tangente wird kommendes Jahr wieder Baustelle

Gifhorn / Isenbüttel Tangente wird kommendes Jahr wieder Baustelle

Gifhorn / Isenbüttel. Der Umleitungsverkehr ist weg, die Spurrinnen bleiben - mindestens bis kommendes Jahr: Die nun beendete Vollsperrung der B 4 bei Gifhorn hat tiefe Eindrücke in der Tangente bei Isenbüttel hinterlassen. Das wird die Wolfsburg-Pendler im kommenden Jahr beschäftigen.

Voriger Artikel
Ready4work profitiert vom Konzert-Erlös
Nächster Artikel
„Alte Molkerei“ ohne sozialen Wohnungsbau

Die Spurrinnen bleiben vorerst: Die Sanierung der Tangente soll im nächsten Jahr in den Werksferien stattfinden - unter Vollsperrung.

Quelle: Photowerk (sp)

Seit der Schwerverkehr beim Linksabbiegen nach Gifhorn tiefe Spurrinnen in den Asphalt gedrückt hat, gilt an der Kreuzung mit der Moorstraße Tempo 50 auf der K 114. Das wird mindestens bis kommendes Jahr so bleiben, kündigt Alexander Wollny vom Landkreis an. Erst mit einer sowieso für 2017 geplanten Fahrbahnerneuerung der K 114 sollen die Spurrinnen entfernt werden. Eine provisorische Entfernung für 8000 Euro noch in diesem Jahr sei vom Tisch.

Der Landkreis will 2017 die Tangente zwischen Wolfsburger Straße in Gifhorn und Moorstraße in Isenbüttel sowieso für 350.000 Euro sanieren. Ein genauer Zeitpunkt stehe dafür noch nicht fest. „Das werden wir abstimmen mit anderen Straßenbaulastträgern.“ Die Ortsdurchfahrt in Isenbüttel soll auch im kommenden Jahr grundlegend saniert werden. Der Landkreis werde sich bemühen, die sechswöchige Sanierung der Tangente - der Ausbau gehe bei der Breite der Fahrbahn nur unter Vollsperrung - in die Werksferien zu legen. „Dann ist auf der K 114 deutlich weniger Verkehr.“

Schäden durch Bundes- und Landesstraßenverkehr auf einer Kreisstraße: Ein Beweissicherungsverfahren und die anschließende Auswertung der Schäden sollen Grundlage für eine mögliche Kostenteilung mit dem Land sein.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr