Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tangente wird kommendes Jahr wieder Baustelle
Gifhorn Gifhorn Stadt Tangente wird kommendes Jahr wieder Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.04.2016
Die Spurrinnen bleiben vorerst: Die Sanierung der Tangente soll im nächsten Jahr in den Werksferien stattfinden - unter Vollsperrung. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Seit der Schwerverkehr beim Linksabbiegen nach Gifhorn tiefe Spurrinnen in den Asphalt gedrückt hat, gilt an der Kreuzung mit der Moorstraße Tempo 50 auf der K 114. Das wird mindestens bis kommendes Jahr so bleiben, kündigt Alexander Wollny vom Landkreis an. Erst mit einer sowieso für 2017 geplanten Fahrbahnerneuerung der K 114 sollen die Spurrinnen entfernt werden. Eine provisorische Entfernung für 8000 Euro noch in diesem Jahr sei vom Tisch.

Der Landkreis will 2017 die Tangente zwischen Wolfsburger Straße in Gifhorn und Moorstraße in Isenbüttel sowieso für 350.000 Euro sanieren. Ein genauer Zeitpunkt stehe dafür noch nicht fest. „Das werden wir abstimmen mit anderen Straßenbaulastträgern.“ Die Ortsdurchfahrt in Isenbüttel soll auch im kommenden Jahr grundlegend saniert werden. Der Landkreis werde sich bemühen, die sechswöchige Sanierung der Tangente - der Ausbau gehe bei der Breite der Fahrbahn nur unter Vollsperrung - in die Werksferien zu legen. „Dann ist auf der K 114 deutlich weniger Verkehr.“

Schäden durch Bundes- und Landesstraßenverkehr auf einer Kreisstraße: Ein Beweissicherungsverfahren und die anschließende Auswertung der Schäden sollen Grundlage für eine mögliche Kostenteilung mit dem Land sein.

rtm

Unter dem Motto „Die Phantasie der Musik“ spielte das Philharmonic Volkswagen Orchestra unter der Leitung von Hans Ulrich Kolf im Januar in Gifhorns Stadthalle. Vom Erlös des Benefizkonzertes - 6915 Euro - profitiert erneut die Ausbildungsplatzinitiative Ready4work. „Mit dem Geld kann eine zusätzliche Lehrstelle finanziert werden“, bedankte sich Albrecht Düsel vom Aktionsbeirat.

19.04.2016

Gifhorn. Die BBS II Gifhorn - Europaschule in Niedersachsen - hatte 23 norwegische Schüler und ihre drei betreuenden Lehrkräfte zu Gast. Die norwegischen Schüler absolvierten Betriebspraktika in verschiedenen Firmen der Elektro- und Kfz-Technik im Landkreis.

19.04.2016

Gifhorn. Vier Ampeln wurden extra auf den Ausweichrouten aufgestellt - mit dem Ende der Umleitungen rund um die Brückenbaustelle an der B 4 in Gifhorn kommt nun auch für die meisten von ihnen das Aus.

21.04.2016
Anzeige