Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tag der offenen Tür für Kinder
Gifhorn Gifhorn Stadt Tag der offenen Tür für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 17.07.2011
Riesenspaß im Wasser: Beim Tag der offenen Tür punkteten die Stüder Brandschützer vor allem mit den Walking Balls beim Nachwuchs. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Seit fünf Jahren setzen sie darauf, der Erfolg gibt ihnen Recht: „Es läuft rund bei uns“, freute sich Ortsbrandmeister Matthias Fricke.

Am Samstag unterhielten die Brandschützer die jüngsten Stüder einmal mehr prächtig. Mit dem Wasserstrahl räumten die Kinder Flaschen ab, mit Stiefeln übten sie sich im Zielwurf. Sie lösten ein Quiz und erkundeten die Fahrzeuge der Stüder und Grußendorfer Feuerwehr. „Wer alles absolviert hat, bekommt einen Schlüsselanhänger“, sagte Kassenwart Bernd Wojak.

Das Präsent war für die meisten Kinder eher nebensächlich, die spaßigen Spiele lockten sie auf die Wiese am Bürgerhaus. Als absoluter Favorit der insgesamt 25 kleinen Stüder entpuppte sich der Wasserspielpark. In großen, durchsichtigen Plastikbällen purzelten die Nachwuchsbrandschützer in spe in einem Wasserbecken herum. „Das ist der absolute Knaller. Davon bekommen die Kinder nicht genug“, sagte Fricke. Pommes, Kuchen und Getränke waren für den Nachwuchs gratis.

Jugendfeuerwehrwart Dennis Bock freute sich über die Resonanz. „Wir haben schon wieder drei neue Mitglieder gewonnen“, berichtete er. Die Stüder Wehr zählt jetzt zwölf Jugendliche. Wer mindestens zehn Jahre alt ist und mitmachen möchte, schaut einfach beim Dienst vorbei. Die Stüder Jugendwehr trifft sich in den geraden Wochen donnerstags um 17 Uhr im Gerätehaus.

rn

Anzeige