Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Swing, Pop und Klassik an einem Abend
Gifhorn Gifhorn Stadt Swing, Pop und Klassik an einem Abend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 04.05.2018
Auftakt für das neue Kulturspektakel: Das Programm für die erste Veranstaltung von „Unser Aller Festival“ steht jetzt fest. Quelle: dirk Reitmeister
Anzeige
Gifhorn


Unterschiedliche Genres und Künstler an unterschiedlichen Stellen im ganzen Kreis: So wie das Festival an sich wird der Auftakt „Aller Festival Anfang“ im Schlosshof sein. Ob im Torhaus, im Durchgang zum Gefängnishof oder auf dem Balkon: An mehreren Stellen wird es Verschiedenes zu hören geben.

Kulturvereine präsentieren sich

Künstler aus der Region werden gastieren – und das bei freiem Eintritt. Der Braunschweiger Pianist Jan Behrens, die neue Swing- und Schlager-Gruppe Honolulus um Verena Schlag, die Akustik-Indie-Formation You Silence I Bird, der Singer-Songwriter Timo Scharf alias Son, das Josef Ziga Septett als Teil des Braunschweiger Staatsorchesters und der Gifhorner Pop- und R’n’B-Musiker Coffey sind engagiert. Kulturvereine aus dem Kreis präsentieren sich auch an dem Abend.

„Wir hoffen, dass die Neugier groß ist“, sagt Paul Kunze vom extra für das Festival gegründeten Verein Kollektiv 4, der das Programm mit Landrat und Schirmherr Dr. Andreas Ebel sowie Vertretern der Sponsoren Sparkasse, Egger, Wittinger Brauerei, LSW, VHG und Landkreis Gifhorn Stiftung vorstellte. Gutes Wetter sei auch bestellt, dennoch empfiehlt er wetterfeste Kleidung: „Wir ziehen das auf jeden Fall durch. Dass die Geigen nicht nass werden, dafür haben wir gesorgt.“

Erste Konzerte ausverkauft

Bis 3. Juni folgen neun Veranstaltungen unter anderem mit Heinz-Rudolf Kunze im Gifhorner Schloss, Anna Depenbusch im Kulturzentrum Meinersen, Antje Schomaker im Kultbahnhof Gifhorn oder den Alten Bekannten in der Stadthalle Wittingen.

Die Konzerte mit Heinz Rudolf Kunze und Liedfett sind bereits ausgebucht. „Wir sind optimistisch, dass Unser Aller Festival ein Erfolg wird und sich etabliert“, sagte Sparkassen-Chef Gerhard Döpkens. Ebel: „Wir haben noch weitere Locations auf dem Schirm, wollen aber jetzt erst einmal anfangen.“

Von Dirk Reitmeister

Das Aprilwetter in Gifhorn ist auch nicht mehr das, was es mal war – in diesem Jahr nämlich so heiß wie nie. Das geht aus den Daten der Landwirtschaftskammer hervor. Ist eigentlich noch etwas vom verregneten Sommer 2017 übrig?

04.05.2018

„Manege frei!“, hieß es jetzt für rund 100 Kästorfer Grundschüler. Die Kinder übten an nur zwei Vormittagen eine komplette Show aus Akrobatik, Zauberei und Clownerie im Mitmach-Zirkus Rasch ein. Die große Gala am Donnerstagabend begeisterte Eltern, Großeltern und Geschwister.

04.05.2018

Die Bewerbungsphase für die Spendenaktion „50 x 500 Euro für Gifhorner Vereine“ 2018 ist gestartet. Bis zum 3. Juni können sich Vereine aus Stadt und Landkreis bei den Stadtwerken Gifhorn um eine Spende in Höhe von 500 Euro bewerben.

04.05.2018
Anzeige