Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Supermarkt-Bau: Stadt macht Tempo

Gifhorn Supermarkt-Bau: Stadt macht Tempo

Gifhorn. Die Stadt Gifhorn will offenbar Gas geben bei der Weichenstellung für einen Supermarkt an der Konrad-Adenauer-Straße (AZ berichtete). Am kommenden Dienstag, 21. Juni, befasst sich deshalb zunächst der Ausschuss für Stadtentwicklung mit der Änderung des Flächennutzungsplans, und dann der Verwaltungsausschuss in nicht öffentlicher Sitzung.

Voriger Artikel
Freizeitsportler engagieren sich für Inhaftierte
Nächster Artikel
Schützennachwuchs lässt sich vom Regen nicht stören

Die Stadt drückt aufs Tempo: Hier soll bald Gifhorns neuer Supermarkt entstehen.

Quelle: Foto: Archiv

Gifhorn. Notwendig ist die Änderung des Flächennutzungsplans, damit der Einkaufsmarkt und vom Schütte-Kaufhaus geplantes Parkhaus dort entstehen können.

Die Unterlagen für diese Änderung hätten im Mai öffentlich ausgelegen. Behörden und Träger öffentlicher Belange seien beteiligt worden. Der Unterhaltungsverband Oberaller habe auf das benachbarte Überschwemmungsgebiet hingewiesen und darauf, dass im Hochwasserfall von „erhöhten Grundwasserständen“ auszugehen sei. Das sei bei der Planung der Niederschlagswasserbeseitigung zu berücksichtigen.

Außerdem habe es eine Bürgerinfoveranstaltung gegeben, bei der Nachbarn Bedenken wegen einer möglichen Beschattung durch den Markt geäußert hätten. „Stellungnahmen sind nicht eingegangen“, heißt es in der Beschlussvorlage der Verwaltung für die Politiker.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr