Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Super“: Besucher schwelgen in Erinnerungen
Gifhorn Gifhorn Stadt „Super“: Besucher schwelgen in Erinnerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.04.2014
Tolle Show: The Australian Bee Gees begeisterten am Samstag Abend das Publikum in der Gifhorner Stadthalle. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Der Parkplatz voll, die Laune gut: Mehr als 400 Zuschauer lauschten am Samstagabend den zum Teil melancholischen Songs, zu denen sie bereits in den 1970-ern getanzt hatten. Neben Hits wie „Night Fever“, die auch jüngeren Zuhörern ein Begriff waren, spielte die Band auch ruhigere Songs wie „Massachusetts“ und traf damit genau den Nerv der Fans.

Pünktlich um 19.30 Uhr setzte das Schlagzeug ein und die Show wurde mit dem Klassiker „Nights On Broadway“ eröffnet. Das Publikum war spätestens ab „Massachusetts“ hin und weg und bestätigte dies schon während der Anmoderation durch pfeifen und klatschen. Zwischendurch gab es immer wieder lustige Show-Einlagen: So wollte zum Beispiel der Keyboarder mitten im Lied die Bühne verlassen, wurde jedoch von seinen Bandkollegen wieder zurück geholt.

Viele der Anwesenden schwelgten in Erinnerungen. „Genau wie damals“, kommentierte Elke Giesenberg. Zu „Stayin‘ Alive“ habe sie damals, 1978, in der örtlichen Diskothek getanzt und ihren heutigen Ehemann kennen gelernt, erzählt die heute 55-Jährige stolz. Auch die anderen Gäste waren sich einig: Die Show sei „super“ und „Spitzenklasse“ gewesen. Ein Ehepaar, das extra aus Berlin angereist war um mit ihren Gifhorner Bekannten zu feiern, fand nur eine Bezeichnung: „Vom Original nicht zu unterscheiden!“

maw

Vollbüttel. Das Kinomuseum ist am Wochenende in die neue Saison gestartet. Diesmal warten die Kinofreunde mit der Sonderausstellung „Am Laufenden Band“ auf. Am Samstag schauten sich geladene Gäste im Museum um, gestern war es erstmals wieder für Besucher geöffnet.

06.04.2014

Unfall unter Alkoholeinfluss: Ein 19-jähriger Gifhorner mähte in der Samstag Nacht auf der B 188 zunächst ein Wegweiser-Schild um und krachte dann in die Leitplanke. Wie die Polizei weiter mitteilt, ergab die Blutprobe des Fahrers einen Wert von 1,72 Promille.

06.04.2014

Gefährliches Rowdytum: Die Polizei fasste in der Samstag Nacht einen 21-jährigen Wilscher, der im Bereich Weinberg/Wilscher Weg mehrere Gullydeckel ausgehoben und auf die Fahrbahn gelegt hatte.

06.04.2014
Anzeige