Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Südstadtflohmarkt litt unter der Hitze
Gifhorn Gifhorn Stadt Südstadtflohmarkt litt unter der Hitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 10.06.2018
Geringere Resonanz als üblich: Der 33. Südstadtflohmarkt, organisiert vom SPD-Ortsverein, hatte mit den hohen Temperaturen zu kämpfen. Quelle: Michael Franke
Gifhorn

Geschätzt rund 150 Stände habe es gegeben: „Die ersten haben schon vor fünf Uhr morgens aufgebaut“, so Köhler. Auch bei den Besucherzahlen mussten Veranstalter und Anbieter Abstriche machen: „Es sind viel weniger Leute gekommen. Es ist einfach zu heiß“, berichtete Erika Noerenberg, die gemeinsam mit zwei Freundinnen regelmäßig auf dem Südstadtflohmarkt steht: „Wir machen da ein richtiges Happening draus, mit Frühstück und so.“

Kaffee für die Standbetreiber

Das sei auch das Geheimnis des Erfolges des „Nachbarschafts- und Familienflohmarkt“, wie Neuhäuser sagt: „Die Leute verbringen hier einen angenehmen Vormittag.“ Dieses Mal trug neben Getränkestand, Kuchen und der Waffelbäckerei – „mit dem legendären Teig von Gerhard Braun“ – auch eine Hüpfburg dazu bei. Und in gewisser Weise wohl auch der SPD-Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs, der am frühen Vormittag Kaffee an die Standbetreiber ausschenkte.

„Das Publikum war nett“

Das änderte aber nichts daran, dass gegen 11.30 Uhr , als die Schatten immer kleiner wurden, sich allmählich Aufbruchstimmung unter den Anbietern breit machte und gegen 13 Uhr die Messe gelesen war. „Aber wir können nicht klagen“, erklärten Christina und Hans-Andes Westfeld, die vor drei Jahren von Helmstedt nach Gifhorn gezogen sind und tatsächlich das erste Mal auf dem Südstadtflohmarkt waren: „Das Publikum war nett und wir haben was verkauft.“

Von Jörg Rohlfs

Petrus scheint ein Fan zu sein von guter Straßenmusik: Er bescherte den Gifhornern beim fünften Straßenmusik-Festival am Samstag in der Fußgängerzone, organisiert vom KultBahnhof viel Sonne. Und die Besucherzahlen waren gut.

10.06.2018

Einmal im Jahr unternimmt die Gemeinschaft der Ehrenoffiziere vom BSK und USK eine Fahrt in die nähere Umgebung. Diesmal ging es ins Schulmuseum Steinhorst.

09.06.2018

Die Wirtschaftsvereinigung Gifhorn wächst und wächst. Die Mitgliederzahl ist auf 133 gestiegen. Das berichtete Vorsitzender Thomas Fast in der Mitgliederversammlung am Freitagnachmittag.

09.06.2018