Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Südstadt: Anwohner löscht Feuer selber

Gifhorn Südstadt: Anwohner löscht Feuer selber

Gifhorn. Dem tatkräftigen Einsatz eines Hausbewohners ist es zu verdanken, dass ein Garagenbrand in der Gifhorner Südstadt am Sonntagmittag glimpflich endete.

Voriger Artikel
Rat beschließt umstrittene Bebauungspläne: Rötgesbüttel soll wachsen
Nächster Artikel
Tausende besuchen Leiferder Storchenfest

Feuer in der Gifhorner Südstadt: Bei einem Garagenbrand entstand lediglich geringer Schaden.

Quelle: Michael Uhmeyer

Menschen wurden nicht verletzt, der Schaden hielt sich in Grenzen.Lediglich ein Auto und ein Reifen wurde leicht beschädigt.

Um kurz vor 14 Uhr brach das Feuer in der Posener Straße aus noch unbekannter Ursache aus. „Zum Glück hat der Anwohner es gleich bemerkt und mit einem Gartenschlauch gelöscht. Sonst wäre das anders ausgegangen“, berichtet Gifhorns stellvertretender Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser. So hatte die Feuerwehr allerdings leichtes Spiel und musste nur noch Nachlöscharbeiten leisten.

Die Gifhorner Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz, konnte aber schnell wieder abrücken.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr