Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Südkreisfete in Lütjes Kartoffelscheune: 3000 Gäste tanzen, was das Zeug hält

Wasbüttel Südkreisfete in Lütjes Kartoffelscheune: 3000 Gäste tanzen, was das Zeug hält

Wasbüttel. Rund 3000 Besucher tanzten und sangen am Samstagabend, was das Zeug hielt: In der Scheune von Landwirt Ernst Lütje fand die Südkreisfete statt, organisiert von der Landjugend Isenbüttel.

Voriger Artikel
Maibaum: Erinnerung an Wolfgang Braun
Nächster Artikel
Geparkte Autos beschädigt - Verursacher flüchten

Ausgelassene Stimmung: In Lütjes Kartoffelscheune feierten 3000 Besucher zur Musik von BackBeat eine gigantische Südkreisfete.

Quelle: Martin Wolframm

Die Stimmung war ausgelassen, als die Band BackBeat die Bühne betrat. Die Truppe aus Groß Oesingen hatte für jeden etwas im Gepäck. So war es nicht verwunderlich, dass auch viele minderjährige Tanzfreunde den Weg nach Wasbüttel fanden.

Und obwohl der 44-jährige Wolfgang Diekmann nicht mit jedem Song etwas anzufangen wusste, so war auch er gern wieder mit von der Partie: „Seit acht Jahren bin ich hier Stammgast“ berichtet der Wolfsburger rückblickend.

Die vielen anderen Gäste waren sich einig: „Die Band ist super!“, freut sich Elsa Spitzmann aus Calberlah. „Ich kann nicht aufhören zu tanzen“ sagt die Gifhornerin Jennifer Scharf, die sich zwischen zwei Liedern eine Erfrischung an einer der Theken holen musste, die Landjugend, Singgemeinschaft, Schützenverein und Siedlerbund im Wechsel betreuten.

Dank der vielen Helfer war es den Partygästen möglich, auf dem Gelände friedlich zu feiern. Für so manch einen war die Fete allerdings bereits am Eingang vorbei, denn stärker angetrunkene Gäste wurden von Landjugend, Polizei und Security erst gar nicht hinein gelassen.

Traurig waren jedoch einige jüngere Gäste: „Wir müssen gehen, wenn die Party eigentlich erst richtig anfängt“ ärgert sich der 15-jährige Timo Schaefer, als er das Gelände um 22 Uhr verlassen muss.

Wer den Spaß verpasst hat, muss sich gedulden: Traditionell findet die Fete nächstes Jahr wieder am ersten Samstag im Mai statt.

maw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr