Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Subway: Keine Eröffnung im Jahr 2017
Gifhorn Gifhorn Stadt Subway: Keine Eröffnung im Jahr 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.10.2017
Braunschweiger Straße: Die Eröffnung der Subway-Filiale wurde erneut verschoben.  Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Grund für die erneute Verzögerung sei ein weltweites Redesign der US-amerikanisches Franchisekette.

Subway hatte kürzlich die Filiale in Stuttgart als erste Präsenz des Franchisers in Deutschland im neuen Fresh Forward Décor wieder eröffnet – und auch ein neues Logo präsentiert. „Dieses Redesign – verbunden mit einem komplett neuen Store-Decor – soll auch in Gifhorn umgesetzt werden“, erklärt Wagner. 45.000 Subway-Lokale weltweit müssten umgerüstet werden, 5000 davon in Europa und 670 in Deutschland, verweist Wagner auf Engpässe bei den Zentral-Lieferanten.

„Dass sich die Eröffnung in Gifhorn erneut verschiebt, ist mehr als unerfreulich“, bedauert Wagner. Aus heutiger Sicht könne noch kein konkreter Eröffnungstermin genannt werden. Subway-Countrychef Hans Fux hatte vor wenigen Tagen in München erklärt, dass der Umbau aller Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch Jahre dauern werde.

„Wir müssen auch in Gifhorn mit völlig neuen Vorgaben planen“, lehnt es Wagner jedoch ab, am Standort Braunschweiger Straße von einer „Never-Ending-Story“ zu sprechen. „Schließlich sind die Mietverträge schon unterschrieben“, versichert der Gebietsbetreuer.

Viele Gifhorner glauben indes nicht mehr an Subway in Gifhorn. Bereits Ende 2016 hatte Subway-Gebietsbetreuer Wagner gegenüber der AZ versichert, „dass es in die finale Phase geht“ und die Eröffnung kurz bevor stehe. Das Gebäude aus Glas und Stahl unweit des Tedox-Marktes steht übrigens schon seit 2012 leer – seinerzeit war dort ein Coffee-Shop geplant.

Von Uwe Stadtlich

260 Stellplätze und eine „luftige und moderne Gestaltung“: So wird das neue Schütte-Parkhaus aussehen, das 2018 in Betrieb gehen soll. „Wir sind im Zeitplan, alles läuft“, sagt Architekt Ulrich von Ey, Bruder von Schütte-Chef Udo von Ey.

27.10.2017
Gifhorn Stadt Gifhorner im hohen Norden - Fünf BBS-II-Schüler in Norwegen

Fünf Auszubildende des Maurerhandwerkes mit dem Lehrer der BBS II, Chris Feßling, sind für zwei Wochen in Amot/Norwegen an der Rosthaug Videregående Skole, einer Partnerschule der BBS II.

24.10.2017

Mit wenig Aufwand armen Kindern eine große Freude bereiten: Dafür steht Weihnachten im Schuhkarton. In Gifhorn und Calberlah gibt es jetzt drei neue Annahmestellen, bei denen Spender ihre Schuhkartons abgeben können.

24.10.2017