Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Substitutions-Ärztin: Gutachter berichtet Details

Verhandlung am Landgericht Substitutions-Ärztin: Gutachter berichtet Details

Einen ganz anderen Aspekt der Geschichte beleuchtete der dritte Verhandlungstag vor dem Landgericht Braunschweig gegen eine 65-jährige Substitutionsärztin aus dem Landkreis Gifhorn. Angeklagt ist sie wegen Betrugs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Voriger Artikel
Zahlreiche Wohnungseinbrüche im Landkreis Gifhorn
Nächster Artikel
Eltern fordern mehr Förderung bei Sprachstörung

Dritter Verhandlungstag gegen die Substitutions-Ärztin: Ist womöglich auch am System was faul?

Quelle: Archiv

Gifhorn. Der Vorwurf, sie habe 786.500 Euro zu Unrecht von der Kassenärztlichen Vereinigung kassiert, war zweitrangig - es sei schwierig, die Schadenshöhe objektiv festzustellen, bemerkte Verteidiger Michael Hoppe. Denn eine gesetzeskonforme Dokumentation von Behandlungen, Therapien und verabreichten Opiatmengen fehlt. „Ein Betäubungsmittelbuch gab es in der Praxis nicht“, sagte Gutachter Dr. Manfred Schwartau, der bei der Durchsuchung dabei war.

Schwartau berichtete Details zur Behandlung eines 17-Jährigen mit Methadon, „von dem nicht mal nachgewiesen war, dass er tatsächlich drogenabhängig war“, und von einer Aufbewahrung der Opiate in frei zugänglichen Räumen. Den vorgeschriebenen Safe habe es in der Praxis nicht gegeben. Grundsätzlich merkte er allerdings auch an, dass ein dreitägiges Seminar als einzige Qualifikation aus seiner Sicht „ein Witz“ sei, ebenso die Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung, bis zu 100 Substituionspatienten zu behandeln - „das ist kaum zu schaffen“. Wie er seine erste Begegnung mit der Ärztin schilderte, legte den Eindruck nahe, die 65-Jährige sei überfordert gewesen. Hoppe berichtete von einer Aussage, wonach die Ärztin am Helfersyndrom leide und 14 Stunden am Tag sieben Tage pro Woche zum Wohl ihrer Patienten im Einsatz gewesen sei.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr