Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sturm: Dauereinsatz für die Feuerwehren

Landkreis Gifhorn Sturm: Dauereinsatz für die Feuerwehren

Der mächtige Sommersturm Zeljko, der am Sonnabend auch über den Kreis Gifhorn fegte, entwurzelte mit seinen orkanartigen Böen diverse Bäume und sorgte für zahlreiche Einsätze von Polizei und Feuerwehr. Trotzdem verlief das Unwetter glimpflich: Es gab keine Verletzten und keine größeren Schäden, teilt die Polizei auf Anfrage mit.

Voriger Artikel
Lehrstellen-Börse: Noch 260 offene Stellen
Nächster Artikel
Schwerpunktkontrolle: Ohne Gurt am Steuer

Unwetter verlief glimpflich: Sommersturm Zeljko fegte auch über den Landkreis Gifhorn hinweg.

Quelle: Cagla Canidar

Landkreis Gifhorn. Viele Veranstaltungen waren angesichts des drohenden Unwetters am Sonnabend sicherheitshalber abgesagt worden. Am Abend und in der Nacht zum Sonntag fegte Sturm Zeljko mit Regen, Gewittern und Böen bis zur Orkanstärke über den Landkreis hinweg. Die Temperaturen fielen binnen kürzester Zeit von 25 auf 16 Grad.

Aber trotz diverser entwurzelter Bäume - unter anderem auf der K 114 - umgestürzter Verkehrseinrichtungen und daraus resultierenden Straßensperrungen, gab es den Angaben der Polizei zufolge keine Verletzten und keine größeren Schäden zu beklagen. Laut den Beamten waren besonders die freiwilligen Feuerwehren für die Aufräumarbeiten stets schnell zur Stelle. hik

Abgebrochen wurde wegen des Sturms das Sommertreffen der Interessengemeinschaft Citroën GS und GSA auf dem Campingplatz in Rötgesbüttel. Und auch die Kubanische Nacht in Flettmar wurde ins trockene Zelt verlegt. Sie soll laut Veranstalter am kommenden Wochenende neu aufgelegt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr