Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Stromausfall und umgestürzte Bäume
Gifhorn Gifhorn Stadt Stromausfall und umgestürzte Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.02.2017
Tief Thomas kam stürmisch daher: Auch im Landkreis Gifhorn verursachten die Böen in der Nacht zu Freitag einige Schäden. Quelle: Bodo Marks
Anzeige
Gifhorn

Bereits am Donnerstagabend legte der stürmische Thomas los. Um 18.40 knickte der heftige Wind in der Gemarkung Oesingen einen Baum um. Die Straße zwischen Teichgut und Oesingen war blockiert. Die Feuerwehr räumte den Weg wieder frei. Auch in Bokensdorf gab es einen Einsatz für die Wehr. Laut Rettungsleitstelle war auch hier ein Baum auf die Straße gefallen.

In den frühen Morgenstunden des Freitags dann der nächste Sturm-Einsatz: Um 5.45 Uhr blockierte ein Baum die Bahnstrecke zwischen Neudorf-Platendorf und Wahrenholz.

Im Nordkreis kam es durch Sturmtief Thomas am Donnerstagabend zwischen 17.10 und 17.45 Uhr zu einem Stromausfall. „Betroffen waren unter anderem die Ortschaften Langwedel, Repke, Masel und Allersehl“, erklärt Birgit Wiechert, Sprecherin des Energieversorgers LSW. Grund für den Stromausfall: durch den Wind war ein abgebrochener Ast auf eine Freileitung gestürzt und hatte sie beschädigt.

Einen einstündigen Stromausfall gab es durch eine heftige Windbö zudem im westlichen Landkreis. Gegen 18.50 Uhr kippte am Donnerstagabend eine große Pappel bei Didderse in eine Freileitung und riss einen Masten um. In Didderse, Adenbüttel, Hillerse und Rolfsbüttel gingen die Lichter aus. Für kurze Zeit waren auch Schwülper, Lagesbüttel und Rethen ohne Strom. Nach einer Stunde war der Spuk jedoch vorbei: Spezialisten der LSW schalteten das Stromnetz um.

Beide Freileitungen werden nun von LSW-Technikern wieder repariert. Zur genauen Schadenshöhe konnte Wiechert gestern keine Angaben machen.

ust

Gifhorn Stadt Burger, Fish and Chips und Pincho Moruno - Street Food Open Air in der City eröffnet

Köstlichkeiten aus verschiedenen internationalen Küchen gibt es an diesem Wochenende in der Gifhorner Fußgängerzone. Gestern wurde das erste Street Food Open Air eröffnet - bei strahlendem Sonnenschein, nachdem es am Morgen noch geregnet hatte. 

24.02.2017
Gifhorn Stadt Kreisentscheid in der Stadtbücherei - Vorlesewettbewerb: Evita Brose gewinnt

Wer kann im Kreis Gifhorn am besten vorlesen? Bei einem Lesewettstreit im Lesesaal der Stadtbücherei galt es, das herauszufinden. Zehn Mädchen und Jungen lasen zuerst einen zu Hause vorbereiteten Text und anschließend einen Fremdtext aus dem Buch „Das Kaninchenrennen“ von Boris Koch vor. Evita Brose vom Gymnasium Hankensbüttel siegte schließlich.

24.02.2017
Gifhorn Stadt Schülerinnen und Schüler protestierten lautstark - Gifhorner Stein-Schule: Die ersten Bäume gefällt

Auf dem Schulhof der Gifhorner Stein-Schule sind gestern die ersten Bäume gefällt worden, um Platz für den geplanten Supermarkt und das Parkaus zu schaffen.

24.02.2017
Anzeige