Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stromausfall durch Metalldiebe am alten Klinikum?

Gifhorn Stromausfall durch Metalldiebe am alten Klinikum?

Gifhorn. Für mehr als fünf Stunden waren Teile der Stadt Gifhorn in der Nacht zum Freitag stromlos. Unbekannte hatten sich - wieder mal - an einer Trafostation auf dem alten Klinikgelände zu schaffen gemacht.

Voriger Artikel
2015 mehr Gewerbesteuern als erwartet
Nächster Artikel
Keine Glätteunfälle: Räumdienst gut gerüstet

LSW im Einsatz: 2014 gab es einen technischen Defekt an der Ortsnetzstation auf dem Klinikgelände – damals fiel der Strom im Umfeld für zwei Stunden aus.

Quelle: Cagla Canidar

Gegen 0 Uhr gingen in der Bergstraße, am Calberlaher Damm, in der Lönsstraße und auf einem Teil des Lehmwegs die Lichter aus. Drei Stunden lang konnte Fabian Hoffmann die Telefonanlage seiner Taxizentrale mit Akkustrom speisen. „Dann war es auch bei uns zappenduster.“ Erst nach 5 Uhr ging das Licht wieder an. „Es gab definitiv Fahrtausfälle für uns.“ Zwei Gaststätten hätten versucht, ihn zu erreichen.

Im August 2014 fiel in dem Viertel tagsüber für zwei Stunden der Strom aus. Auch damals hatten Unbekannte einen Schalter umgelegt und zahlreiche Haushalte bis hin zum Famila-Einkaufszentrum vom Netz getrennt, das auch diesmal wieder betroffen war. „Der Metallpreis ist immer noch relativ hoch“, sagt Polizeisprecher Thomas Reuter, warum die Ermittler nicht ausschließen, dass die Unbekannten versuchten, Kupfer zu stehlen. Es gebe Hinweise auf drei bislang unbekannte Personen. „Die Ermittlungen laufen.“

Ist die Station auf dem verlassenen Gelände ein zu leichtes Ziel? „Wir haben die Station gesichert“, sagt Birgit Wiechert von der LSW. „Die Eindringlinge haben aber die hintere Eingangstür aufgehebelt.“ Und die Schaltanlage beschädigt, weshalb die Reparatur gedauert habe.

Es sei schwer, dieses große und verlassene Gelände zu sichern, sagt auch Reuter. „Der Sicherheitsdienst kann nicht immer und überall präsent sein.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr