Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Strick-Graffiti im Steinweg: Amnesty feiert 30-Jähriges
Gifhorn Gifhorn Stadt Strick-Graffiti im Steinweg: Amnesty feiert 30-Jähriges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 12.05.2014
Aktion im Steinweg: Zum 30-jährigen Bestehen der Ortsgruppe brachte Amnesty International gestern Strick-Graffiti an Bäumen an. Quelle: Michael Uhmeyer (2)

Dass die Anzahl der bestrickten Bäume - 43 sind‘s geworden - nicht exakt zum runden Geburtstag passt, zeugt für Silke Schnau, Chefin der Ortsgruppe, für die Welle der Sympathie und entsprechender Mithilfe. „Etwa 20 Leute haben mitgemacht bei der Strick-Aktion, drei bis vier Kisten Wolle sind gespendet worden“, berichtet sie.

Auch Schüler des achten Jahrgangs der IGS Sassenburg beteiligen sich an der Aktion, sie werden am heutigen Dienstag ihre Werke anbringen.

Jeder Baum mit Strickkleid erhält ein kleines Holzschild mit aufgemalter Flamme und ein Stück Stacheldraht. „Das ist bewusst doppeldeutig“, so Schnau. So stehen die bestrickten Bäume für den Geburtstag und erinnern zugleich mit kleinen Tafeln an weltweit unter Verfolgung und Gewalt leidende Menschen. Darauf stehen aktuelle Fälle sowie Erfolge, die Amnesty International mit Protestaktionen hatte.

„Ich hoffe, dass sich die Menschen so mit unserem Anliegen beschäftigen“, sagt Silke Schnau. Bewirkt hat die Gifhorner Ortsgruppen-Sprecherin das bereits bei Brigitte Nordheimer, Ingrid Siewert und Gudrun Ochernal von der Handarbeitsquelle Fallersleben. Sie halfen gestern tatkräftig mit: „Wir haben von der Aktion gehört und uns gesagt, das müssen wir unterstützen“, berichten sie.

apo