Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Streit um den Chefsessel: Büromöbel für 2800 Euro?
Gifhorn Gifhorn Stadt Streit um den Chefsessel: Büromöbel für 2800 Euro?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 13.05.2010
Streit um den Chefsessel: Der Kauf neuer Büromöbel sorgte im Wagenhoffer Gemeinderat für Meinungsverschiedenheiten.
Anzeige

Bürgermeister Egon Hillebrecht (SPD) hatte den Punkt eingebracht. Und stieß auf Kritik: „Ich hätte mir gewünscht, Unterlagen mit Angeboten von Firmen zu erhalten, bevor ich eine Entscheidung treffe“, rügte CDU-Ratsherr Hartmut Bödecker.

Ganz so stehen lassen wollte Hillebrecht den Vorwurf aber nicht. „Das wurde bereits im Verwaltungsausschuss beraten, und da gab es keine Probleme seitens der CDU. Jetzt auf einmal will man das aber nicht mittragen“, so der Bürgermeister, der Schützenhilfe von seinem Stellvertreter Udo Bödecker (SPD) erhielt. Beide Bödeckers sowie der Bürgermeister gehören dem Verwaltungsausschuss (VA) an, Hartmut Bödecker wurde in der VA-Sitzung aber von Henning Soltendieck vertreten.

Auf Anfrage Hartmut Bödeckers teilte Hillebrecht mit, dass er fünf Firmen angefragt habe, vier davon hätten kein Angebot abgegeben.
Nicht geklärt wurde die Frage, warum Tisch und Stuhl gekauft werden sollen. Laut Hillebrecht sei die Anschaffung von der Samtgemeinde-Verwaltung empfohlen worden, weil die jetzigen Arbeitsmöbel nicht modernen Arbeitsplatz-anforderungen entsprechen. Die neuen Möbel sollen sich optisch denen im Bürgermeisterbüro anpassen. „Einer Empfehlung kann man nachkommen, muss man aber nicht“, konterte Hartmut Bödecker mit Blick auf den Preis.

Ergebnis: Mit sieben Ja-Stimmen, zwei Ablehnungen und einer Enthaltung wurde der Kauf beschlossen.

ba

Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag in Meinersen. Sie waren mit Brachialgewalt in die Tankstelle an der Gifhorner Straße eingestiegen. Außerdem erbeuteten die Täter Geld in noch unbekannter Höhe aus einem Tresor für Tageseinnahmen.

13.05.2010
Gifhorn Stadt Gifhorner sorgen in Zlotow für Furore - 22-köpfige Delegation besucht Partnerkreis in Polen

Umjubelter Besuch der Gifhorner Delegation im polnischen Partnerkreis Zlotow: Das lag vor allem an den jungen Gästen, denn Soul Generation und Chuck and the Cashgang vertraten die Südheide in Polen.

13.05.2010

Vatertag im Landkreis Gifhorn: In mehr oder weniger großen Trupps zogen meist junge Menschen durch den Kreis. Viele hatten aufwändig hergestellte rollende Disco-Wagen dabei, die gleichzeitig Bar und manchmal sogar Grill waren. Sammelpunkte waren Schloss- und Tankumsee.

13.05.2010
Anzeige