Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Streik hat kaum Einfluss auf den Kreis Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Streik hat kaum Einfluss auf den Kreis Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.02.2017
Streik im öffentlichen Dienst: Auch einige Lehrer aus dem Kreis Gifhorn machen am Donnerstag mit, es sind aber so wenige, dass der Schulbetrieb kaum beeinträchtigt wird. Quelle: Archiv
Gifhorn

„Aus dem Kreis Gifhorn werden einige wenige Tarifbeschäftigte teilnehmen“, sagt Mario Toborg, Kreisvorsitzender der Gewerkschaft Erziehungs und Wissenschaft (GEW). „Es wird wahrscheinlich keine Schule großartig betroffen sein.“ Dafür werde die Teilnehmerzahl der angestellten Lehrkräfte und des angestellten pädagogischen Personals zu gering ausfallen.

Bei der Großkundgebung in Hannover heute wird aber nicht nur angestelltes Schulpersonal in die Trillerpfeifen pusten. „Wir haben im Vorfeld des Warnstreiks keine Informationen, ob und in welchem Umfang sich die Straßenwärter unserer Meistereien an der Aktion beteiligen“, sagt Jens-Thilo Schulze, Sprecher der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. Die Landesbehörde habe mit den Gewerkschaften eine Notdienstvereinbarung geschlossen, um die wichtigsten Aufgaben für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer wahrnehmen zu können. „Dennoch kann auch der Winterdienst eingeschränkt sein.“

rtm

Gifhorn Stadt Sammelstelle auf dem BGS-Gelände - Mit Büchern tut der Lions-Club viel Gutes

Er finanziert mobile Wasseraufbereitungsanlagen für Erdbeben-Regionen weltweit und spendet für Alzheimer-Gesellschaft und Hospizverein in Gifhorn: Seit seinem Bestehen verkauft der Lions Club Gifhorn-Südheide zweimal im Jahr Bücher für den guten Zweck.

08.02.2017

Die ukrainische Journalistin Valentina Dovhopola aus Gifhorns Partnerstadt Korssun-Schewtschenkiwski berichtet in einer neuen Serie der Aller-Zeitung in Gastbeiträgen von den aktuellen Geschehnissen in ihrer Stadt. Hier ihr erster Bericht:

08.02.2017
Gifhorn Stadt Mehr als 300 Schüler sehen „Die Ministerpräsidentin“ - Stadthalle: Schwungvolles Jugendtheater-Stück

Jugendtheater in der Stadthalle: Mehr als 330 Schüler der Gesamtschulen Gifhorn und Sassenburg sowie der Oberschule Wesendorf erlebten am Dienstagvormittag das Stück „Die Ministerpräsidentin“. Schwungvoll und unterhaltsam setzte das Atze Musiktheater Berlin die Romanvorlage von Tore Tungodden um.

08.02.2017