Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Straßenfest: Roller und Skateboards sind angesagt
Gifhorn Gifhorn Stadt Straßenfest: Roller und Skateboards sind angesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 20.03.2017
Straßenfest im Zeichen der Integration: Kinder konnten mit dem Roller fahren. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Etwa 50 Meter der Gardelegener Straße gehören einen Nachmittag lang den Kindern. Sie flitzen auf Rollern und Skateboards um die Wette und über Rampen. Die begehrten Gerätschaften hat das Fun- und Erlebnismobil des Kreisjugendrings genauso im Gepäck wie die obligatorische Hüpfburg. Auf Tischen und Bänken sitzen derweil die Mütter zusammen und plaudern.

Das Gifhorner Integrationsprojekt wurde 1998 ins Leben gerufen, als es zu Reibereien zwischen Einheimischen und Spätaussiedlern kam. Das Straßenfest entstand zwei Jahre später. Seitdem hat sich viel gewandelt, sagt Tim Busch vom GIP, der das Straßenfest zusammen mit Jutta Lucke und Thomas Moock organisiert. Russenviertel? „Das stimmt nicht mehr“, sagt Busch. Inzwischen lebten rund um Gardelegener und Magdeburger Straße viele Menschen mit Migrationshintergrund. Integration sei immer noch ein Thema.

„Die Nachbarn machen mit, das ist hier unkompliziert“, sagt Busch über die Resonanz auf das Straßenfest für die Kinder aus dem Viertel. Bei denen sind Roller und Skateboards der Renner, weiß Guido Jeß vom Kreisjugendring. Inline-Skater seien dagegen zurzeit eher abgemeldet.

rtm

Das ist neu: Der Kneipp-Verein hat eine Geschäftsstelle. Im Steinweg 74 ist Melanie Iatridis montags von 17 bis 19 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr unter Tel. 05371-940765 erreichbar.

20.03.2017

Die Erinnerung an die Gefallenen bei der Seeschlacht von Çanakkale am 18. März 1915 wird bei türkischstämmigen Bürgern in großem Rahmen begangen. Am Sonntag trafen sich mehr als 300 Türken aus der Region zwischen Goslar und Gifhorn, zwischen Salzgitter und Helmstedt auf Einladung der Ditib-Gemeinde in der Stadthalle, um der Märtyrer der siegreichen Schlacht zu gedenken.

19.03.2017

Mit „Dancing Queen“ von Abba begann am Samstag eine rauschende Ballnacht: Das BSK hatte zum Frühlingsball eingeladen, mehr als 350 Gäste tanzten zur Live-Musik vom Musikspaß Eldingen bis in die Morgenstunden.

22.03.2017
Anzeige