Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Storchen-Schlaf-Baum ist gefällt
Gifhorn Gifhorn Stadt Storchen-Schlaf-Baum ist gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.03.2014
Leider Vergangenheit: Die Schlafeiche für neun Störche im Abendrot. Quelle: eingereicht
Anzeige

„Schade“, sagt Manfred Kistner aus Weyhausen, der eines der letzten Fotos des spektakulären Naturschauspiels geschossen hat.

Viele Jahre war die Eiche westlich der Kreisstraße ein beliebter Schlafbaum für nicht-brütende Störche. „Unter anderem für den einzigen kroatischen Storch, der jemals in Deutschland nachgewiesen wurde“, berichtet Weißstorchbetreuer Hans-Jürgen Behrmann. Auch er hat in den vergangenen Jahren auf der Eiche oft Störche beobachtet.

Behrmann erklärt den Hintergrund: Nicht brütende Störche sind im Gegensatz zu Pärchen oft in Trupps unterwegs. „Und dann suchen sie sich auch einen gemeinsamen Schlafplatz“, so der Weißstorchbetreuer. Die Nähe zur Wolfsburger Deponie und zu den Allerwiesen habe die alte Eiche attraktiv gemacht. Er betont: „Man kann dem Besitzer des Baumes keinen Vorwurf machen.“ Schließlich sei der Baum abgestorben gewesen. „Und die Störche suchen sich einen neuen Schlafbaum.“

Auch Manfred Kistner wird die Störche vermissen: „Es war ein toller Anblick“, sagt er. Was ihm bleibt, ist das Foto einer alten, knorrigen Eiche im Sonnenuntergang, darauf neun Störche in Erwartung der Nacht.

Anzeige