Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Steuersündern mit CDs auf die Pelle rücken
Gifhorn Gifhorn Stadt Steuersündern mit CDs auf die Pelle rücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 15.09.2014
Rundgang mit Polit-Prominenz: Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (Mitte) stattete dem Gifhorner Finanzamt am Montag einen Informationsbesuch ab. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Die vom Land bereits angekauften CDs seien inzwischen zu 75 Prozent abgearbeitet. „Wer auf CD erwischt wird, kann sich nicht mehr selbst anzeigen“, rät Schneider Steuersündern darum dazu, Selbstanzeigen zügig anzugehen. Durch eine bundeweite Verschärfung würden sich die Verjährungsfristen verlängern. „Es wird dann teurer“, so der Minister.

Durch die CDs seien bei einem Aufwand von 800.000 Euro rund 232 Millionen Euro Staatseinnahmen erzielt worden. Der Hoeneß-Effekt habe zudem zu einem deutlichen Anstieg der Selbstanzeigen geführt. 2013 habe es in Niedersachsen 2862 Anzeigen dieser Art gegeben. „Diese Zahl werden wir in diesem Jahr deutlich übertreffen“, rechnet Schneider mit mehr als 3000 Anzeigen.

Manfred Heinz, Vorsteher des Finanzamtes, begleitete Schneider Montag bei einem Rundgang durch das Gebäude. Mit 308 Beschäftigten, darunter 15 Nachwuchswkräften, gehört das Finanzamt Gifhorn zu den größten Finanzämtern im Land. „Wir haben eine leichte Unterdeckung im mittleren Dienst“, räumte der Minister ein, verwies jedoch darauf, dass sich bei den Finanzämtern im Land die Ausbildungszahlen verdoppelt hätten.

 ust

Gifhorn/Peine. Am Montagmorgen kam es auf der B 444 zwischen den Ortschaften Edemissen und Stederdorf im Kreis Peine zu einem Verkehrsunfall, bei dem 4 Personen aus Gifhorn leicht verletzt worden sind.

15.09.2014

Meine. Spektakulär war die Eröffnung des Mühlenfestes an der Abbesbüttler Straße: Donnernde Böllerschüsse der Schützengilde Braunschweig erschreckten die Gäste, obwohl schon vor der Lautstärke gewarnt worden war.

15.09.2014

Barwedel. Volltreffer: Die Bremer Rockband „Dead Rock Pilots“ rockte am Sonnabend die „40-Jahre-Open-Air-Geburtstags-Fete“ der Jungen Gesellschaft Barwedel auf dem Reitsportgelände.

17.09.2014
Anzeige