Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Stephan Weil stellt sich Fragen zu Lehrer- und Ärztemangel

Ministerpräsident in Gifhorn Stephan Weil stellt sich Fragen zu Lehrer- und Ärztemangel

Das Motto lautet zwar „Sturmfest und stark“, dennoch hat die Gifhorner SPD den Wahlkampfauftritt von Ministerpräsident Stephan Weil wegen der Böen vom Ceka-Brunnen ins Café Leiferts verlegt.

Voriger Artikel
Sturmtief Xavier hinterlässt Spur der Verwüstung
Nächster Artikel
Geldbörsen-Dieb gefasst

Wahlkampfauftritt im Gifhorner Café Leiferts: Ministerpräsident Stephan Weil stellte sich den Fragen der Leute.
 

Quelle: Sebastian Preuss

Gifhorn.  Dort war es rappelvoll, denn viele Bürger wollten Weil zu wichtigen Themen Fragen stellen. Die meisten drehten sich um Bildung.

Als erster Punkt, nachdem Weil mit fast 50 Minuten Verspätung eingetrudelt war, kam das Thema Inklusion. Eine Frau kritisierte, dass stark geistig behinderten Schülern der Besuch einer Förderschule verwehrt werde, während Regelschulen personell überfordert seien. „Es wird mit jedem Jahr schrittweise besser“, warb Weil um Verständnis für ein neues System im Entwicklungsprozess. Unter anderem würden jetzt immer mehr Förderschullehrer ausgebildet, die die Kollegen in den Regelschulen verstärken sollen.

Die Verantwortung für den Lehrermangel im Allgemeinen reichte Weil an die Vorgängerregierung mit seinem jetzigen Herausforderer Bernd Althusmann als damaligem Kultusminister zurück. Die habe 2010 einen Schülerrückgang von 25 Prozent bis 2020 prognostiziert und die Lehrerausbildung an den Hochschulen entsprechend angepasst. Nun liege die Prognose bei nur neun Prozent, und da möge die CDU nicht der SPD den Lehrermangel vorwerfen.

Auch die Themen bezahlbarer Wohnraum und ärztliche Versorgung kamen auf den Tisch. Zu letzterem kündigte Weil eine Landarztquote an: Künftig sollen zehn Prozent der Studenten verpflichtet werden, die ersten zehn Jahre als Arzt auf dem Land praktizieren zu müssen.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr