Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stellwerk und Tafel: Freude über IAV-Spende

Gifhorn Stellwerk und Tafel: Freude über IAV-Spende

Gifhorn. Die 2500 Mitarbeiter der Ingenieur-Gesellschaft für Automobil und Verkehr (IAV) engagieren sich erneut für soziale Projekte. Eine Belegschaftsspende überreichte der Betriebsrat an Gifhorns Tafel und an Stellwerk.

Voriger Artikel
Parkende Autos blockieren die Feuerwehrzufahrt
Nächster Artikel
Neue Blitzer: Es geht noch etwas besser

1500-Euro-Spende: Der IAV-Betriebsrat übergab das Geld an Gifhorns Tafel und an Stellwerk.

Quelle: Photowerk (sp)

Betriebsratschef Mark Bäcker, Stellvertreter Mirko Lukas und Kerstin Wiedelah, Sprecherin des BR-Sozialausschusses, hatten 1500 Euro zu verteilen. „Das Geld wurde den Mitarbeitern nach einer Systemumstellung - Gehaltsabrechnungen gibt es zukünftig nur noch papierlos - zur Verfügung gestellt“, erläuterte Bäcker. Die Belegschaft, die Anfang des Jahres mit mehr als 4000 Euro den Kinderfonds unterstützt hat, habe sich erneut für eine Spende entschieden.

1000 Euro gehen an die Gifhorner Tafel, die inzwischen mehr als 1900 Arme mit Lebensmitteln versorgt. „Wir können das Geld gut gebrauchen“, strahlte Tafel-Chefin Edeltraud Sack. Die IAV-Spende werde benötigt, um das Schulfrühstücksprojekt an der Gifhorner Stein-Schule fortführen zu können. Das Frühstücksangebot läuft seit zwei Jahren erfolgreich.

Über 500 Euro freute sich Stellwerk-Chef Ingo Dettmer, dessen Einrichtung inzwischen rund 500 Menschen mit psychischen Erkrankungen betreut. Stellwerk will die IAV-Spende für eine seit 2009 bestehende Eltern-Kind-Gruppe einsetzen. 14 Familien mit 24 Kindern werden von Dettmer und seinem Team betreut. Regelmäßige Ausflüge gehören zum Gruppenangebot.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr