Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Stein-Schule feiert 140. Geburtstag

„Die etwas schräge Schule im Herzen Gifhorns“ Stein-Schule feiert 140. Geburtstag

„Die etwas schräge Schule im Herzen Gifhorns“: Unter diesem Motto feiert die Freiherr-vom-Stein-Schule ihren 140. Geburtstag.

Voriger Artikel
Steve Hill gibt spektakuläres Konzert
Nächster Artikel
Squaredance und Dudelsack-Musik beim DRK

140 Jahre Stein-Schule: Rektor Dr. Detlef Eichner mit alten Zeugnisheften und Klassenbüchern, die beim Tag der offenen Tür am 20. Oktober gezeigt werden.
 

Quelle: Sebastian Preuss

Gifhorn. Los geht’s am 17. Oktober mit einer Projektwoche, deren Ergebnisse am 20. Oktober bei einem Tag der offenen Tür (9 bis 13 Uhr) präsentiert werden. „Alle Gifhornerinnen und Gifhorner sind dazu eingeladen“, sagt Rektor Dr. Detlef Eichner.

Viele Schüler und kein Unterrichtsraum: Darum startete 1876 der Bau der Stein-Schule. Am 7. August 1877 war es dann so weit: Um Punkt 11 Uhr wurde der Schulneubau eröffnet. „500 Kinder wurden damals unterrichtet“, blickt Eichner zurück.

Unterricht im Schichtbetrieb für Flüchtlinge und Vertriebene nach Ende des Zweiten Weltkriegs, später einzige Hauptschule mit einer zehnten Klasse, Ganztagsangebot für den Grundschulzweig in Eigenregie und jetzt Hauptschule mit 340 Schülern: Die Geschichte der Stein-Schule – die schon einmal geschlossen werden sollte – ist wechselvoll. „Wir sind die Schule mit der höchsten Anzahl inklusiv beschulter Kinder“, sagt Eichner – und lobt sein Team, zu dem unter anderem ein 35-köpfiges Kollegium zählt. „Wir leisten jeden Tag Integrationsarbeit pur“, will Eichner den Tag der offenen Tür auch für die Imagepflege der Stein-Schule nutzen.

Katja Athanasiadis, Karin Albrecht, Katharina Kraft und Karl-Heinz Metge-Alphei sind schon seit mehreren Wochen dabei, Projektwoche und Tag der offenen Tür zu organisieren. Gezeigt werden auch alte Klassenbücher, Zeugnishefte und Tagebücher der Schulleitung.

Alte Fotos rund um das Thema Stein-Schule: Eichner bittet darum, diese Schnappschüsse am 20. Oktober mitzubringen oder sie vorher im Sekretariat abzugeben.

Von Uwe Stadtlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr