Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Steigermarsch und ein Hoch auf die Würdenträger
Gifhorn Gifhorn Stadt Steigermarsch und ein Hoch auf die Würdenträger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 19.06.2016
Schüsselübergabe: Für den Gifhorner König und seine Andermänner gab es am Freitag beim Korpsessen des BSK die Zinnteller. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

BSK-Major Karl-Heinz Krüger fand anerkennende Worte für die Treffsicherheit, die die „BSK-Viererkette“ auf das Proklamations-Podest gebracht hatte.

Auch Bürgermeister Matthias Nerlich zeigte sich begeistert: „Es gab noch nie vier Offiziere aus einem Schützenkorps, die die Viererkette gebildet haben - das ist wahrhaftig eine Leistung für die Geschichtsbücher.“

Der Verwaltungschef richtete im Anschluss ein paar persönliche Worte an Gifhorns neue Majestät. Lothar Squarr habe den Königstitel verdient, denn er sei „langjähriger, aktiver und engagierter Sportschütze und dem Schützenwesen seit Jahrzehnten eng verbunden“.

Seit 1815 gibt es die so genannte „Schüsselübergabe“ beim Korpsessen. Gifhorns Bürgermeister überreichte die begehrten Zinnteller darum auch gestern Nachmittag an König Lothar und seine drei Andermänner.

Keinen Titel für das Uniformierten Schützenkorps: Nerlich konnte sich mit einem Augenzwinkern einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen und sprach USK-Hauptmann Joachim Keuch - Fachbereichsleiter für Tiefbau bei der Stadt - direkt an: „Am Montag gebe ich dir ein paar Stunden frei - zum Üben auf dem Schießstand.“

BSK-Saalwirt Frank Remus servierte den 300 Gästen beim Korpsessen Hochzeitssuppe, Spießbraten mit Gemüse, Kartoffeln und Kroketten sowie zum Nachtisch Eis.

Wie jedes Jahr spielten zwei Stunden lang die Heidemusikanten auf. Viel Applaus gab‘s erneut für den Steigermarsch und den Fehrbelliner Reitermarsch.

ust

Gifhorn. Ein Ampel-Defekt sorgte am Freitagvormittag für Behinderungen auf der Allerstraße in Gifhorn. Gleich zwei Anlagen funktionierten nicht so, wie sie sollten und sorgten so bei Autofahrern und Fußgängern für große Verwirrung. Mitarbeiter der Firma Siemens griffen am Mittag ein.

20.06.2016

Gifhorn. Das hat es schon lange nicht mehr gegeben: Der Schützenkönig und seine Andermänner kommen ausschließlich aus den Reihen des Gifhorner Bürgerschützenkorps (BSK). Beim Umzug am Freitag jubelten viele Gifhorner begeistert der neuen „Viererkette“ und den Schützen zu.

17.06.2016

Unbekannte Täter hatten sich am Donnerstag über die Nebentür Zugang zum Wohnhaus verschafft und die Räumlichkeiten durchsucht. Vermutlich ein Fernsehgerät, ein Desktop-PC und Bargeld fielen unbekannten Tätern bei einem Einbruch in die Hände.

17.06.2016
Anzeige