Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Startschuss für die Sanierung der Tangente

Vollsperrung an zwei Tagen Startschuss für die Sanierung der Tangente

Das Wetter spielt mit, die Arbeiten sind gestartet: Seit Freitag läuft die Sanierung des Tangenten-Abschnitts zwischen Dragen-Kreuzung und der Wolfsburger Straße. Das K-114-Teilstück ist auch am Samstag noch voll gesperrt. Autofahrer sollten sich darauf einstellen.

Voriger Artikel
Größere Kita-Gruppen: Stadt appelliert an Eltern
Nächster Artikel
Platten am Seeufer abgeladen

Der Startschuss ist gefallen: Zwischen Dragen-Kreuzung und Wolfsburger Straße wird der erste Teil der Tangente saniert - unter Vollsperrung.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Die Sperrung sei in Abstimmung und Absprache mit der Stadt erfolgt, erklärt Kreisrat Detlev Loos. Bereits Anfang der Woche hatte Uwe Peters vom Landkreis erläutert, dass Fahrbahnschäden Grund für Sanierung seien. Die Arbeiten gingen „im Rahmen der Schadensregulierung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr nach Beendigung der Sperrung der B 4“ über die Bühne. Der Zeitplan sieht vor, dass die Vollsperrung des Teilabschnitts am Sonntag wieder aufgehoben wird. „Wir gehen davon aus, dass es klappt“, ist Loos zuversichtlich.

Im Sommer geht‘s weiter: Während der Werksferien vom 3. bis 21. Juli lässt der Landkreis den Abschnitt der Tangente zwischen Wolfsburger Straße und Moorstraßen-Kreuzung sanieren und dazu voll sperren. Gleich im Anschluss - vom 24. Juli bis 12. August - ist die K 118 zwischen K 114 und der Einmündung Am Krainhop fällig. Auch für diese Arbeiten ist eine Vollsperrung notwendig.

Verkehrsbehinderungen sind dann noch einmal im Herbst an der Dragen-Kreuzung vorprogrammiert: Bahnübergang sowie Ampel und Asphalt werden erneuert - geplant ist an dieser Stelle ebenfalls eine Vollsperrung.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr