Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Start für Sanierung der Straßen

Adenbüttel Start für Sanierung der Straßen

Adenbüttel. Start für die Sanierung der Straßen in Adenbüttel und Rolfsbüttel: Am Donnerstag wurde der alte Asphalt abgefräst, in der nächsten Woche soll der neue Straßenbelag aufgebracht werden.

Voriger Artikel
Mit dem Moormuseum geht es weiter voran
Nächster Artikel
Einbrüche im Kreis Gifhorn

Fräsmaschine im Einsatz: Am Donnerstag begannen die Straßensanierungen in Adenbüttel.

Quelle: Photowerk (co)

„Wir sind froh, dass es jetzt los geht. Es gab viele Schlaglöcher auf den Straßen, die Sanierung war dringend notwendig“, so Doris Pölig-Bauer von der Adenbütteler Verwaltung. Die Gemeinde hatte dafür in den vergangenen Jahren rund 52.000 Euro zurückgestellt.

Weil die Neue Straße in Adenbüttel am stärksten befahren ist, wird dort der ganze Abschnitt zwischen Querweg und Am Walde saniert. Auf der Westerendstraße sowie auf den Straßen Tannenallee, Bergstraße und Brommerkamp sollen die Fahrbahnen teilweise erneuert werden. Mit Abschluss der Fräsarbeiten werden die Straßen wieder freigegeben.

Allerdings weist die Verwaltung darauf hin, dass am Montag und Dienstag, 11. und 12. November, die Straßen nicht befahren werden können, wenn der neue Asphalt aufgebracht wird. Auch die Anwohner können während dieser Zeit nicht von ihren Grundstücken auf die Straße fahren und umgekehrt.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr