Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Start frei für die Sportnächte

Calberlah Start frei für die Sportnächte

Calberlah. Der Sommer ist vorbei. Jetzt ist wieder Sport in der Halle angesagt. Auch bei der Jugendförderung der Samtgemeinde Isenbüttel. Die bietet seit Samstagabend einmal mehr Sportnächte an. Die Auftaktveranstaltung in Calberlah war gut besucht.

Voriger Artikel
Großbrand auf Bauernhof
Nächster Artikel
Alte Sporthalle: Vor dem Abriss sollen Retter üben

Gemeinsam Spaß haben: Die Jugendförderung der Samtgemeinde bietet in Isenbüttel und Calberlah im Winterhalbjahr wieder Sportnächte an.

Quelle: Ron Niebuhr

Muhammed Acar, Christian Schönig und Annika-Laura Weidemann betreuten die erste Sportnacht der neuen Wintersaison. Das Trio wusste, was am besten ankommt: „Hauptsächlich spielen wir Fußball.“ Anfangs trennten die Betreuer die Calberlaher Zweifeldhalle in Bereiche für Fußball sowie Volleyball und Badminton. Später kickten die Jugendlichen nur noch, dann allerdings über die gesamte Fläche. „Wir helfen dabei, ausgeglichene Teams zu bilden“, sagte Acar. Aber gemeinhin gehen die Teilnehmer fair miteinander um.

Die Sportnächte sind für Zwölf- bis 18-Jährige gedacht. Die entscheiden selbst, bei welchen Sportarten sie mitmachen. „Manche kommen auch nur vorbei, um auf der Tribüne ein bisschen mit ihren Freunden abzuhängen“, sagte Acar. Das geht völlig in Ordnung, so lange dabei kein Alkohol im Spiel ist und kein Unfug angestellt wird. „Ein Betreuer ist immer draußen vor der Halle.“ So hat die Jugendförderung auch dort im Blick, was die Jugendlichen so treiben.

Die Sportnächte bieten den Jugendlichen einen Anlaufpunkt, sie ersetzen ein Stück weit den im Winter witterungsbedingt wenig gefragten Isenbütteler Jugendplatz. Sie finden jeweils von 20 bis 24 Uhr statt - am Freitag, 14. November und 19. Dezember, in Calberlah, am Samstag, 15. November, in Isenbüttel. Weitere Termine folgen voraussichtlich 2015.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr