Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Städtebaulicher Vertrag für neuen Wohnpark

Gifhorn Städtebaulicher Vertrag für neuen Wohnpark

Gifhorns Stadtrat hat auf seiner Sitzung am Montagabend die Weichen für den Mehrgenerationen-Park der La Patria GmbH am Schwarzen Weg gestellt. Grünes Licht gab die Politik für den städtebaulichen Vertrag Schwarzer Weg-Bergstraße, der Grundlage für das Millionen-Projekt ist.

Voriger Artikel
Bäckerei-Einbrecher müssen in Haft
Nächster Artikel
Weihnachtswünsche der Kinder erfüllt

Jetzt kann‘s losgehen: Zwischen dem Schwarzen Weg und der Bergstraße entsteht der neue Wohnpark.

Quelle: Photowerk (sp)

Der Vertrag, für den der Rat einstimmig votierte, sieht vor, dass die La Patria GmbH sechs bis sieben Mehrfamilienhäuser mit Miet- und Eigentumswohnungen mit insgesamt 80 bis 90 Wohneinheiten errichtet. Zudem sollen 40 bis 50 Wohneinheiten für seniorengerechtes Wohnen und dazugehörige teilstationäre und ambulante Einrichtungen entstehen. Ferner sollen auf dem großen Areal weitere sieben Wohneinheiten als Kettenhäuser - am südlichen Rand des Plangebietes - entstehen.

Der Mehrgenerationenpark soll vorwiegend von der Bergstraße her erschlossen werden, zudem gibt‘s eine Zuwegung zur Braunschweiger Straße.

„Das ist eine dringend notwendige Verbesserung der Wohnraumsituation in Gifhorn“, lobt für die SPD-Fraktion Gunter Wachholz das Vorhaben. Er gab jedoch zu bedenken, dass auf der Fläche ausschließlich „hochpreisiger Wohnraum“ entstehe. „Nicht alle können sich diese Wohnungen leisten“, fordert Wachholz Rat und Verwaltung auf, sich stärker für den sozialen Wohnungsbau in Gifhorn zu engagieren. „Daran fehlt es - da gibt es in Zukunft noch viel zu tun“, erklärte der SPD-Ratsherr.

 ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr