Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Stadtwette gewonnen: „Das funktioniert in Gifhorn gut“

NDR-Sommertour Stadtwette gewonnen: „Das funktioniert in Gifhorn gut“

Gifhorn . War das eine Sause! 8000 Gifhorner feierten am Samstagabend zunächst den Sieg der „Miami-Vice“-Stadtwette, und dann den Auftritt von Hot Chocolate auf der großen Bühne auf dem Marktplatz. Die Stadt zieht ein sehr positives Fazit. Dr. Klaus Meister: „Ein ganz wichtiger Beitrag zum Stadtmarketing.“

Voriger Artikel
Special Delivery holen in San Diego Platz 18
Nächster Artikel
Milchbauern in Sorge: Existenzen bedroht

NDR-Stadtwette gewonnen: Die Stadt Gifhorn zieht ein äußerst positives Fazit zum Großevent am Samstagabend auf dem Gifhorner Marktplatz.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorn. 250 Gifhorner sollten im 80-er-Jahre-Look von Sonny Crocket und Ricardo Tubbs die Titelmelodie „Crocket‘s Theme“ summen: Diese Aufgabe des NDR hat Gifhorn locker getoppt. 511? Nicht nur NDR-Moderator Arne-Torben Voigts glaubt, dass es sogar noch mehr Verkleidete waren, sondern auch Meister.

Die Stadt habe vor und hinter den Kulissen mehrere Hundert engagierte Einwohner auf die Beine gebracht. Das liege an dem für Gifhorn typischen Vereinsleben und Gemeinschaftsgefühl, ist sich Meister sicher. „So etwas funktioniert in Gifhorn gut. Alle haben sofort mitgezogen. Es haben sehr viele dazu beigetragen, es war ein riesiges Gemeinschaftswerk.“ Nicht nur jene, die sich verkleideten, hätten ihren Anteil am Erfolg, sondern auch die Feuerwehrleute, die beim Herrichten des Rennbootes mitwirkten, und jene, die Palmen, Lamborghini oder Krokodile zur Verfügung stellten und die Kulisse aufbauten - bis hin zu Superintendentin Sylvia Pfannschmidt, die die NDR-Kamera auf den Turm der Nicolaikirche ließ.

Klar habe die Stadt sich den Wetteinsatz etwas kosten lassen, räumt Meister ein. Doch unter dem Strich zählt er die Stadt auch finanziell zur Gewinnerin: So eine Show mit Hot Chocolate selber auf die Beine zu stellen, wäre um ein Vielfaches teurer gewesen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr