Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stadtwette: Strandbar, Yacht und Lamborghini

Gifhorn Stadtwette: Strandbar, Yacht und Lamborghini

Gifhorn. Die Spannung steigt: Bis Samstag haben die Gifhorner Zeit, um für die NDR-Stadtwette die Kult-TV-Serie Miami-Vice lebendig werden zu lassen. Gestern rückte ein TV- und Hörfunk-Team an, um sich über den Zwischenstand zu informieren. „Wir schaffen das“, erklärte Bürgermeister Matthias Nerlich.

Voriger Artikel
Brauhaus unter Regie der Wittinger Brauerei
Nächster Artikel
Straßenbau: Vor allem an der B 4 geht‘s rund

Kamera läuft: Das NDR-Team filmte die „Miami-Vice-Detektives“ des Rathaus-Teams.

Quelle: Photowerk (cc)

Punkt 9 Uhr standen Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK auf dem Markplatz, um vor laufender Kamera das Wasserwacht-Boot Gifhorn 1 zu präsentieren. „Daraus wird eine Motoryacht“, erläuterte Dieter Prause, DRK-Bereitschafts-Fachgruppenleiter Technik und Sicherheit. Mit den Umbauarbeiten gehe es erst am Samstag los. „Vorher brauchen wir das Boot noch für Übungszwecke und mögliche Einsätze.“

Miami-Vice in Gifhorn: Um die Wette der NDR Sommertour zu gewinnen, legt sich die Stadt kräftig ins Zeug. „Viele Akteure sind dabei, die Vorbereitungen laufen prima“, freut sich Fachbereichsleiter Dr. Klaus Meister.

Zur Bildergalerie

Stellvertretender Stadtbrandmeister Uwe Reuß war mit Gamsens Feuerwehr-Senioren dabei, um in einer „Generalprobe“ den Bootstrailer schon einmal mit Kunststoff-Folie zu verkleiden. „Es macht einfach Spaß und wir helfen gerne“, versicherte er Radiomoderator Dirk Plasberg.

Für TV-Redakteurin Lydia Callies verwandelten sich Nerlich und sein Rathaus-Team dann noch einmal in stilechte Miami-Vice-Detectives im Look der 80er.

Um aufblasbare Flamingos hatten sich derweil Stadtwirtschaftsförderer Stefan Ach und Mitarbeiterin Franziska Meier gekümmt. Manuela Schaardt vom HS-Hobbyladen hatte sie besorgt. Ein Riesen-Stoffkrokodil für die Kulisse stellt die Gifhornerin Manuela Zajons zur Verfügung. Auch ein Lamborghini ist gefunden.

Die Gifhorner Jugendwerkstatt bastelt derweil schon an einer Strandbar.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr