Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtwette: Gifhorn wird immer mehr zu Miami

Gifhorn Stadtwette: Gifhorn wird immer mehr zu Miami

Gifhorn. Allmählich verwandelt sich im Zuge der NDR-Stadtwette die Fußgängerzone im Bereich Nicolai-Kirche/Langer Jammer in eine Miami-Ansicht. Der Sand für den Strand ist da, Sprayer gestalteten die Kulisse für den Florida-Look.

Voriger Artikel
8-Millionen-Bau: H&D wächst weiter
Nächster Artikel
Raumnot wächst: Immer mehr Flüchtlinge

Gerüst aufgebaut: Die Firma Raulfs erstellte die Basis, auf der die Miami-Kulisse schließlich entstand.

Eigens für diese Kulisse hat der Malerbetrieb Raulfs vor dem Immobiliencenter der Sparkasse ein Gerüst aufgebaut. Das wurde dann mit einer zehn mal vier Meter großen Leinwand bespannt, die zwei Sprayer aus Gifhorn und Braunschweig besprühen, um den Miami Ocean Drive nach Gifhorn zu bringen.

„Ich habe von der Aktion aus der Zeitung erfahren und fand das super“, so einer der beiden Künstler, die namentlich nicht genannt werden wollen, weil sie eigentlich nur ausschließlich künstlerisch unabhängig nach eigenen Entwürfen arbeiten. Für die Stadtwette sprayen sie aber nach einer Vorlage, die mit Dr. Klaus Meister von der Stadtverwaltung grob abgesprochen ist. Vor dieser Kulisse wird dann der weiße Lamborghini stehen.

Auf der gegenüber liegenden Seite der Fußgängerzone liegen bereits fünf Kubikmeter Sand, die zwischen Langer Jammer und Nicolaikirche verteilt werden. Dort wird die Strandbar aufgebaut. Auch das Boot wird in diesem Bereich stehen. „Das ist wie in Miami: auf der einen Seite die Gebäude, auf der anderen Seite Meer und Strand“, erläuterte Dr. Klaus Meister von der Stadtverwaltung, der in Sachen NDR-Stadtwette alle Fäden in der Hand hält.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr