Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 50 Vereine freuen sich über je 500 Euro
Gifhorn Gifhorn Stadt 50 Vereine freuen sich über je 500 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.06.2018
50x500: Die Stadtwerke Gifhorn überreichten den 50 Gewinner-Vereinen ihrer Aktion im Ratssaal jeweils 500 Euro. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

„Sie decken die volle Breite der ehrenamtlichen Möglichkeiten im Landkreis ab“, erklärte Bürgermeister Matthias Nerlich, zugleich Stadtwerke- Aufsichtsrat. Er freue sich besonders darüber, dass auch viele Gruppen unter den Gewinnern seien, sie nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stünden.

Die Stadtwerke-Geschäftsführer Rainer Trotzek und Olaf Koschnitzki betonten, dass sich diesmal viele Vereine beworben hätten, die in in den vergangenen Jahren nicht dabei waren. Und es habe deutlich mehr Bewerber als Gewinner gegeben. Viele Vereine aus dem gesamten Landkreis hätten diesmal mitgemacht, so Koschnitzki.

Auch Trotzek hob die Bandbreite hervor, die die Teilnehmer abdecken. „Es sind bestimmt 30 verschiedene Stoßrichtungen, in denen Sie Gutes tun“, sagte er.

Die Vereine, die es diesmal nicht geschafft haben, müssen nicht aufgeben. Koschnitzki kündigte an, dass die Aktion fortgesetzt wird.

Von FRank Reddel

Das Hotel Deutsches Haus schließt am 27. Juni seine Grundstücksgrenze zum Knickwall hin mit einem Zaun. Radfahrer und Fußgänger können somit vom Knickwall aus nicht mehr über das Areal von Ulrike und Armin-Schega-Emmerich zur Torstraße gelangen.

16.06.2018

Die Vorbereitungen laufen, die Leinwand für das Public Viewing während der Fußball-WM und das Sommernachtskino auf dem Marktplatz steht bereits. Und Jens Brünig von der Stadtverwaltung verspricht: „Die Qualität ist noch einmal viel besser als beim letzten Public Viewing.“

13.06.2018

Kinder- und Jugendgesundheit: Darum ging es bei der vierten Gesundheitskonferenz im Landkreis Gifhorn am Mittwochnachmittag. Welchen Einfluss hat Armut auf die Gesundheit der Kinder? Welche Stellschrauben haben Kommunen? Was lässt sich zur Gesundheitsförderung, was zur Prävention tun? In fünf Foren bearbeiteten die etwa 100 Teilnehmer verschiedene Fragestellungen.

13.06.2018
Anzeige