Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Stadtvillen entstehen an der Lüneburger Straße
Gifhorn Gifhorn Stadt Stadtvillen entstehen an der Lüneburger Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 03.10.2018
„Residenz am Park“: So sollen die neuen Stadtvillen, die bis Anfang 2020 bezugsfertig sein sollen, aussehen. Quelle: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Gifhorn

Die Finanzierung und Vermarktung des Vorhabens liege in den Händen der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, erklärte Sparkassen-Sprecherin Alexa von der Brelje. Bauträger sei die Firma Wegener-Bau aus Groß Schwüler.

Insgesamt 14 Wohnungen

„In der einen Stadtvilla entstehen sechs Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten, in der zweiten Stadtvilla entstehen acht Wohnungen“, nennt die Sparkassen-Sprecherin weitere Details des Projekts. Das Grundstück – es liegt unterhalb des alten Gifhorner Friedhofs – umfasse rund 4000 Quadratmeter.

„Beide Häuser werden einen Aufzug haben, die Grundrisse sind behindertengerecht und überwiegend barrierefrei angelegt“, nennt die Sparkassen-Sprecherin Vorteile der Wohnungen. Die Wohnungen würden nach Fertigstellung zwischen 60 und 160 Quadratmeter groß sein, die Grundrisse sehen zwei oder drei Zimmer je Wohnung vor.

Noch keine historischen Funde

„Optional werden Garagen, Carports und Stellplätze angeboten“, erläutert von der Brelje. Derzeit laufen auf dem Areal umfangreiche Erdarbeiten. Auch die Kreisarchäologie ist mit im Boot – historisch bedeutende Funde sind bisher jedoch noch nicht aufgetaucht (AZ berichtete).

Von Uwe Stadtlich

Bereits zum siebten Mal hatte der Lions Club Gifhorn zu seinem Benefizkonzert in der Gifhorner Stadthalle mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra eingeladen. Der Vorsitzende Dietmar Korzekwa wies in seiner Ansprache auf die Erfolge hin, die durch Spenden für die Kinder- und Jugendprojekte erreicht werden konnten.

30.09.2018

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend ist ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Gifhorn schwer verletzt worden. Der junge Mann war mit seinem VW Passant im Landkreis Celle frontal gegen einen Baum geprallt.

30.09.2018

Beim Abbiegen hat am Samstag ein Jetta-Fahrer einen Golf übersehen. Beim Zusammenprall auf der Bundesstraße 188 wurden sechs Menschen verletzt.

29.09.2018