Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Stadthalle: Riesiger Andrang bei Kinderflohmarkt
Gifhorn Gifhorn Stadt Stadthalle: Riesiger Andrang bei Kinderflohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 14.02.2016
Kinderflohmarkt: Die Aktion in der Stadthalle am Sonntag kam wieder gut an bei den Besuchern aus Nah und Fern. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Wieder verzeichnete er um die 100 Stände und eine tolle Resonanz des Publikum: „Zeitweilig mussten wir mit Einlass-Stopp arbeiten, so groß war das Interesse“, freute er sich.

Die Besucher wissen die Aktion eben sehr zu schätzen. Monika und Michael Hellfeuer aus Ribbesbüttel zum Beispiel waren zwar zum ersten Mal da, aber stellten sogleich fest: „Die Auswahl ist sehr gut hier.“ Ansonsten seien sie schon öfter auf anderen vergleichbaren Kinderflohmärkten gewesen. Auch Eugen Stoppel aus Flechtorf war angetan: „Ein guter Flohmarkt. Wir haben schon eine ganze Tüte voll gefunden. Er kannte den Flohmarkt in der Stadthalle bereits, hatte auch schon einmal selbst dort verkauft.

An den Ständen schauten sich die Besucher wieder interessiert um. Es fand sich eigentlich fast alles rund ums Kind: zum Beispiel viel Bekleidung, aber auch Spielsachen oder Bücher. „Für Kinder kann man hier echt gut einkaufen“, sagte denn auch Tabea Wolpers aus Calberlah. Der Markt gefalle ihr daher wie immer gut, sie sei schon öfter dabei gewesen.

cn

Hankensbüttel/Landkreis Gifhorn. Der Winter zeigte sich am Sonntag erneut von seiner unangenehmen Seite: Ein schwerer Unfall ereignete sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und dichtem Schneetreiben gegen 17.40 Uhr auf der B 244 zwischen Hankensbüttel und Repke, es gab zwei Verletzte.

14.02.2016

Gifhorn. Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt am Samstag gegen 16.30 Uhr eine 69-jährige Gifhornerin, die auf der Braunschweiger Straße in Höhe des Famila-Marktes vor einen Linienbus lief.

14.02.2016

Besonders dreist war die Racheaktion von Unbekannten an einem 23-jährigen Gifhorner. Die Täter hatten Metallspäne in seinen Öltank gefüllt und so sein Fahrzeug lahmgelegt. Es entstand ein Schaden von 700 Euro.

14.02.2016
Anzeige