Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kinderflohmarkt: An 126 Ständen wird gefeilscht
Gifhorn Gifhorn Stadt Kinderflohmarkt: An 126 Ständen wird gefeilscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 08.04.2018
Kinderflohmarkt in der Stadthalle: 126 Anbieter waren mit Bekleidung, Spielzeug und Büchern vertreten. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

 Natürlich gab es wieder die Klassiker schlechthin an den Ständen: Artikel von Lego, Playmobil und Schleich waren zwar zu finden, aber durchaus nicht in Mengen. Überhaupt lag das Hauptaugenmerk der Verkäufer nicht auf Spielzeug, sondern auf Bekleidung. „Früher gab es insgesamt mehr Spielzeug auf unseren Flohmärkten. Inzwischen sind es Klamotten“, stellte Thorsten Nieß fest, der mit seiner Agentur Wolf-Event die Stadthallen-Flohmärkte seit 2008 auf die Beine stellt. Eine größere Spielzeugauswahl gebe es allerdings bei den Flohmärkten im Februar und Oktober, denn da stünden Ostern und Weihnachten vor der Tür, so Nieß. Dreimal im Jahr gibt es diese Veranstaltung in Gifhorn inzwischen.

Ausschließlich private Anbieter

Allerdings: „Sonntags wäre der Flohmarkt besser, auch für die ausschließlich privaten Anbieter. Wir merken das durchaus auch an den Besucherzahlen“, kritisierte Nieß das neuerliche Verbot für Flohmärkte an einem Sonntag.

Der nächste Kinderflohmarkt in der Gifhorner Stadthalle findet am Samstag, 20. Oktober, statt. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich im Internet unter www.kiflohma.de.

Von Thorsten Behrens

Ziemlich laut war es am Samstag im Tagestreff Moin, Moin in der Braunschweiger Straße. Im Rahmen des musikalischen Frühstücks trat die Band Dr3ier auf. Die Musiker verzichteten auf ihre Gage, außerdem gab es ein reichhaltiges Frühstück für die Besucher.

07.04.2018

Kapazitäten von Sporthallen des Kreises und der Stadt in Gifhorn abklopfen, um per Software eine effektivere Belegung zu erzielen: Darum geht’s am 12. April in der Sitzung des Kreisschulausschusses.

07.04.2018

Mit einer echten Rennpappe ans Mittelmeer: Der Grußendorfer Teja Schönberger und sein Kumpel Christoph Neumann fahren mit einem 41 Jahre alten Trabi nach Mallorca. Was sagt eigentlich der Tüv zu dieser Sangria-Idee?

09.04.2018
Anzeige