Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Stadthalle Gifhorn: Auch Tenöre können kräftig rocken
Gifhorn Gifhorn Stadt Stadthalle Gifhorn: Auch Tenöre können kräftig rocken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 15.10.2013
Tenöre mal ganz anders: Die englische Gruppe Tenors of Rock gastiert am 7. Februar in Gifhorn.
Anzeige

Die Tenors of Rock sind eine aus England stammende Produktion, die sechs der besten Rockstimmen Großbritanniens vereint.Titel von Weltstars wie AC/DC, Led Zeppelin, The Eagles gehören zum Repertoire. Hits wie „Living on a Prayer“, „Sweet Child of mine“ oder „Hold the line“ sind zu hören.

Nachdem die Tenors of Rock letztes Jahr eine ausverkaufte Tournee in Großbritannien erlebten, teilen sie dieses Jahr die Bühne mit Stars wie McFly, Amy Mcdonald und David Hasselhoff, welche sie als Support-Act unterstützten.

Tenors of Rock erfinden die normale Tenor-Kombo neu. Die Band ist keine zusammengecastete Formation, sondern es sind Brüder und Freunde, die zusammen vor allem eines haben wollen, Spaß bei dem was sie tun.

Begleitet werden sie von einer Live-Band, die für das nötige rockige Ambiente sorgt. Unterstrichen wird die Produktion durch eine Lichtshow.

Nun kommen die Tenors of Rock nach Deutschland und wollen auch hier zeigen, was es bedeutet, wenn Tenöre rocken.

Karten für das Konzert gibt es bei der AZ-Konzertkasse im Steinweg 73, Telefon 05371-808136.

Inzwischen brennen mehr als nur Müll- oder Altpapiercontainer, die Flammen griffen in den jüngsten Fällen von Brandstiftungen in der Stadt auf ein Auto und ein Gebäude über. Gifhorns Polizei hat nun erste Spuren zu dem Feuerteufel, denen sie nachgehen kann.

17.10.2013

Müden-Dieckhorst. Sie ist dicht: Seit Montag laufen planmäßig die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 283 zwischen Gerstenbüttel und Müden-Dieckhorst.

14.10.2013

Triangel. Plastikeimer und Glasbausteine, Baumwurzeln und Bauschutt hat ein bislang unbekannter Täter im Dragen bei Triangel abgeladen. Für die Entsorgung muss nun die öffentliche Hand aufkommen.

14.10.2013
Anzeige