Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stadthalle: Ausflug in das Reich der Schatten

Gifhorn Stadthalle: Ausflug in das Reich der Schatten

Gifhorn. Die Tradition des Schattentheaters neu interpretiert: Die Show Amazing Shadows riss das Publikum am Donnerstagabend in der nahezu ausverkauften Gifhorner Stadthalle mit, lud zum Träumen und Klatschen, zum Nachdenken und Lachen ein.

Voriger Artikel
Gefasst: Drogendealer (38) aus Wesendorf
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Furcht und Fakten

Tolle tänzerische Leistung: Die Show Amazing Shadows verzauberte das Publikum.

Quelle: Cagla Canidar

Eine „Mischung aus Tanz, Magie und Poesie“ hatte der Moderator aus dem Off versprochen - kein leeres Versprechen. Beeindruckende choreografische und akrobatische Leistung in Kombination mit einer spannenden Dramaturgie, einem emotionalen Spiel aus Licht und Farben und passender Musik wurden immer wieder mit Applaus belohnt.

Für den Einstieg hatte Catapult Entertainment eingängige Barock-Musik gewählt: Vivaldis Vier Jahreszeiten. Als im Frühling die Frösche über die Bühne hopsten und eine Entenfamilie über den See gondelte - alles von den acht Tänzern im Schattenriss dargestellt -, gab es die ersten Lacher. Der Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer zu „Wind of Change“ von den Skorpions folgte ein heiterer Ausflug in den Wilden Westen. Faszinierend, wie mit Hilfe von Licht und Perspektive Bilder entstanden. Rasant wandelten sich die Schatten der Tänzer vom Planwagen zur Palme, vom Wigwam zum Kuhtrieb.

Psychedelische Elemente eröffneten den zweiten Teil der Show. Statt um konkrete Bilder ging es jetzt um Gefühle, farbige Hintergründe und entsprechende Musik verstärkten die Eindrücke.

Mit einer fröhlichen Weltreise inklusive Handyfoto mit der Sphinx als Fotograf und dem von Körpern geformten Wort „Danke“ endete die Show. Viel Applaus für einen abwechslungsreichen, verblüffenden Abend trotz ein paar Längen im zweiten Teil.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr