Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Stadtarchiv: Tief in die Geschichte eintauchen
Gifhorn Gifhorn Stadt Stadtarchiv: Tief in die Geschichte eintauchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.03.2016
Blick in Gifhorns Geschichte: Zahlreiche Interessierte nahmen am Sonntag den Tag der Archive im Stadtarchiv wahr. Es ging schwerpunktmäßig um „Mobilität im Wandel“. Quelle: Photowerk (mf)
Anzeige

Unter anderem ein AZ-Artikel über den Bau der B-4-Brücke über die Celler Straße steht für das diesjährige Motto „Mobilität im Wandel“. Es geht um die Brücke, die vor mehr als einem Jahr abgerissen wurde. Daneben eine weitere Zeitungsschlagzeile: „Schiffe werden durch die Heide fahren“ über den Bau des Elbeseitenkanals.

Es geht nicht nur um Straße oder Eisenbahn, sondern auch um Mobilität im Sozialen, sagt Stadtarchivarin Heike Klaus-Nelles. Deshalb sind auch Dokumente über Auswanderung im Saal des historischen Rathauses ausgestellt.

Auf mehreren Tischen hat Klaus-Nelles Fotobände, Karten und Bücher ausgestellt, in denen die Besucher mit Handschuhen blättern. Besondere Schätze sind die Ratsbücher anno 1413 und 1557. „Diese kunstvolle Schrift“, schwärmt ein 65-jähriger Gifhorner, der sich für die Geschichte seiner Heimatstadt interessiert. „Da kommt man nicht alle Tage ran.“ Eine Fundgrube auch für Elke Vogler aus Ummern, die sich in ihrer Freizeit viel mit Heimat-, Schulbuch- und Ahnenforschung befasst. „Hier hat man Sachen, bei denen ein Aha-Erlebnis kommt.“

rtm

Gifhorn. Der Landkreis Gifhorn hat die Service-Infrastruktur seiner fünf Museen verbessert. Bezahlt hat das fast ausschließlich der Lüneburgische Landschaftsverband, bei dem der Landkreis Mitglied ist.

05.03.2016

Unterdrückt, geprügelt und missbraucht: In Niedersachsen gab es 2015 fast 18.500 Fälle von häuslicher Gewalt. In einem Impulsreferat präsentiert Roger Fladung, stellvertretender Braunschweiger Polizeipräsident, am Donnerstagabend im Amtsgericht Daten und Fakten.

07.03.2016

Bei der Bekämpfung der Jugendkriminalität ist Gifhorns Polizei erfolgreich, es gibt offenbar immer weniger junge Täter. „Die Zahl der ermittelten minderjährigen Tatverdächtigen liegt auf dem niedrigsten Stand der letzten zehn Jahre“, berichtete Kripo-Analyse-Experte Andreas Sosniak.

07.03.2016
Anzeige