Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Stadt sucht schon jetzt Träger für neue Kita
Gifhorn Gifhorn Stadt Stadt sucht schon jetzt Träger für neue Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.05.2017
Fehlende Kita-Plätze: Obwohl im März 2018 eine neue Kita im II. Koppelweg eröffnet wird, könnte es ab dem Kita-Jahr 2019/20 zu wenig Plätze in der Stadt geben. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Gifhorn. Die Stadt Gifhorn will beim Thema Kita-Plätze für die Zukunft vorsorgen. Im März 2018 soll eine neue Kita am II. Koppelweg eröffnen (AZ berichtete). Doch das reicht nicht. Nach derzeitigem Stand wird für das Kindergarten-Jahr 2019/20 womöglich ein weiterer Neubau notwendig.

Deshalb soll in der Sitzung des Ausschusses für Schulen und Kitas ein „Interessenbekundungsverfahren für den Bau einer Kita sowie die Übernahme der Trägerschaft dieser Einrichtung“ vorbereitet werden. Im Klartext: Die Stadtverwaltung will schon jetzt vorsichtshalber potenzielle Träger suchen, die eine neue Kita bauen würden. Bis zum Herbst 2017 sollen den politischen Gremien die Ergebnisse dieser Suche zur Entscheidung vorgelegt werden.

Trotz der zusätzlichen Plätze, die im März 2018 am II. Koppelweg geschaffen werden, werden nach derzeitigem Stand auch danach noch Plätze fehlen. „Es wird ein Engpass an Kindergartenplätzen zum Kita-Jahr 2019/20 erwartet, der zum derzeitigen Zeitpunkt in der Höhe noch nicht beziffert werden kann“, heißt es in der Vorlage der Stadtverwaltung zu diesem Thema. Der Engpass könne dann womöglich nicht durch Erweiterungen an vorhandenen Kitas behoben worden. Deshalb will die Stadt Vorsorge treffen, im Falle eines Falles für das Kita-Jahr 2019/20 eine weitere neue Kita von einem Träger bauen zu lassen, nach dem schon jetzt Ausschau gehalten werden soll.

fed

Im Landkreis Gifhorn gibt es rund 48.600 Wohnungen, für die keine Miete gezahlt werden muss. Grund: Die Eigentümer nutzen sie selbst. Das geht aus einer aktuellen Regional-Untersuchung hervor, die das Pestel-Institut Hannover in Kooperation mit der Wohn-Perspektive Eigentum erarbeitet hat.

18.05.2017

Es ist angerichtet: Bereits zum 14. Mal servieren die sechs größten Kulturvereine im Landkreis - in Partnerschaft mit der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, der Landkreis-Stiftung sowie dem Energieversorger LSW - die Kabarett-Tage „Heiße Kartoffeln“.

18.05.2017

Elektronische Geräte im Wert von mehr als 1000 Euro haben Unbekannte bei einem Einbruch in das Bahnerhaus in Winkel gestohlen. Die Täter flohen unerkannt.

18.05.2017
Anzeige