Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eine Feuerwehrhaus-Sanierung für 1,5 Millionen Euro
Gifhorn Gifhorn Stadt Eine Feuerwehrhaus-Sanierung für 1,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.01.2019
1,5-Millionen-Euro-Projekt: Die Stadt investiert kräftig in die Teilsanierung des 1985 erbauten Gerätehauses in der Fallerslebener Straße. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

„Bei den Arbeiten handelt es sich überwiegend um die Grundsanierung der Fahrzeughalle und den angrenzenden Jugendbereich, welcher als multifunktionaler Raum hergerichtet werden soll“, erläutert Stadtsprecherin Annette Siemer.

Neue Tore, neuer Estrich, neues Dach

Im Rahmen der Sanierung und Modernisierung würden auch Dachundichtigkeiten und Schäden am Estrich der Halle – sie dient zum Unterstellen von 15 Fahrzeugen – beseitigt, so Siemer. Neben dem Einbau neuer Tore sei auch vorgesehen, den Hallenboden komplett zu fliesen. Auch eine Abgas-Absauganlage sowie eine neue Beleuchtung müssten eingebaut werden.

„Des Weiteren werden der Bereich „Feldküche“ und die dort vorhandenen Lager komplett überarbeitet“, sagt Siemer. Auch „haustechnische Einbauten“ in der gesamten Fahrzeughalle müssten erneuert werden.

„Die Maßnahme hat mit der Beseitigung der undichten Stellen im Dach bereits begonnen“, erklärt Siemer.

Im Haushalt 2018 wurden für die Teilsanierung des Gerätehauses bereits 633.000 Euro eingeplant. „Weitere 880.000 Euro stehen im Haushalt 2019“, sagt Stadt-Kämmerer Rainer Trotzek. Der zuständige Fachausschuss habe für die Bereitstellung dieser Summe grünes Licht gegeben, die Zustimmung des Rates stehe noch aus.

Von Uwe Stadtlich

Ich würde zwar gerne mal etwas Anderes als Regen für das Wochenende vorhersagen, aber das Tief „Eugen“ lässt mir da leider keine andere Wahl. Es wird nämlich wieder ziemlich regnerisch.

11.01.2019

Über 63 Kilometer führt der Landkreislauf am 19. Januar von Steinhorst bis nach Meine. Für die Läufer ist das eine große Herausforderung – aber: Keiner der Teilnehmer muss die ganze Strecke laufen.

11.01.2019

Kleiner Riss, große Wirkung: Die Havarie eines Remondis-Abfuhrfahrzeuges an der Helgoländer Straße im Süden Gifhorns rief am Freitagmorgen Feuerwehr, ASG und Umweltamt des Landkreises auf den Plan.

11.01.2019