Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
St. Bernward feiert 100-jähriges Bestehen

Gifhorn St. Bernward feiert 100-jähriges Bestehen

Gifhorn. Die katholische St. Bernward-Kirche ist der höchste Punkt in Gifhorn. In diesem Jahr feiert die katholische Kirchengemeinde das 100. Jubiläum des Gotteshauses. Dafür steht eine Menge an.

Voriger Artikel
SPD-Antrag: Spielplatz statt Wohnbebauung
Nächster Artikel
Ärger mit Bussen und Haltestellen

100 Jahre St. Bernward: Es gibt Jubiläumsveranstaltungen, auch eine Festschrift ist erhältlich.

Quelle: Chris Niebuhr

Auf dem Programm stehen Renovierung, Veranstaltungen, und auch eine Festschrift ist erschienen.

Pastoralreferent Martin Wrasmann stellte die Details mit Ingrid Tietge und Theresia Ehrenreich vor. An der Festschrift sei ein Jahr gearbeitet worden, berichtete Tietge. Die Schrift enthält nicht nur Wissenswertes zu St. Bernward, sondern auch zu der ehemaligen Meinerser Kirche St. Maria Goretti und zum katholischen Friedhof in Gifhorn. Sie kann ab sofort in den Pfarrbüros bezogen werden.

Zum Jubiläum soll die Kirche St. Bernward in neuem Glanz erstrahlen. Es ist ein neuer Anstrich geplant bis zum Festgottesdienst am 29. August, 10 Uhr, mit Bischof Norbert Trelle. Das Jubiläum von St. Bernward steht in Anlehnung an das Motto zum 1200-jährigen Bestehen des Bistums unter dem Schlagwort „Ein heiliges Experiment“.

Wrasmann erläuterte, insgesamt umfassten die Renovierungsarbeiten ein Volumen von rund 400.000 Euro. Spenden seien willkommen. Die weiteren Arbeiten neben dem neuen Außenanstrich sollen aber erst im kommenden Jahr in Angriff genommen werden: neuer Innenanstrich, neue Elektrik, der Baueiner Taufkirche um das Taufbecken, das Wiederherstellen des ursprünglichen Eingangsbereiches mit einem Anbau.

Geplant sind: der Orgelsommer am 19. Juli und am 20. September, ein Kammerchorkonzert am 19. September, eine Ausstellung mit Bildern des verstorbenen Pfarrers Egon Borm.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr