Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt St.-Altfrid-Aktion: Musik für Wartende
Gifhorn Gifhorn Stadt St.-Altfrid-Aktion: Musik für Wartende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 07.12.2016
Aktion zur Adventszeit: Die Verantwortlichen der St. Altfrid-Gemeinde wollen Wartende mit Musik überraschen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Wir suchen Orte auf, an denen Menschen warten und unterbrechen die Wartezeit mit einem Impuls, einem Musikstück und einen Segen“, kündigt Pfarrer Thomas Hoffmann an. Welche Orte es sein werden, wollen die Gestalter dieses „kirchlichen Flashmob“ nicht verraten. Am Dienstag, 13. Dezember, wollen sie an vier oder fünf Orten in Gifhorn für jeweils zehn Minuten aufschlagen und die dort wartenden Menschen überraschen. „Es gibt auch für die Wartenden eine kleine Postkarte und ein Überraschungsgeschenk“ fügt Gemeindereferentin Beate Schulz hinzu.

Die St. Altfrid-Mitglieder erwarten, dass Fragen aufgeworfen werden: Worauf warte ich? Was erwarte ich mir von meinem Leben? Wer wartet auf mich? „Jedenfalls wollen wir zum Nachdenken anregen und nicht missionieren“, begründet Wrasmann die Aktion, die musikalisch von Peter Bönisch begleitet wird.

Das war ein Nikolausgeschenk, von dem Gifhorner Haushalte profitieren: Die Schmutzwassergebühr wird 2017 spürbar gesenkt. Auch für Niederschlagswasser und die Reinigung der Fußgängerzone muss weniger gezahlt werden. Der Betriebsausschuss des Abwasser- und Straßenreinigungsbetriebes (ASG) gab grünes Licht.

07.12.2016
Gifhorn Stadt Unternehmen nennt Personalmangel als Grund - Gifhorn: Wurst-Basar geschlossen

Jetzt gibt es einen weiteren Leerstand im Süden der Gifhorner Fußgängerzone: Der Wurst-Basar am Steinweg 68 ist seit Dienstag dicht.

09.12.2016
Gifhorn Stadt Wechsel auf DVBT 2: Nur wenige Gifhorner betroffen - Neuer Standard für Antennensender: Viele Nachfragen beim Fachhandel

Ein schwarzer Bildschirm droht Fernsehzuschauern am 29. März, wenn sie ihr Programm digital über Antenne empfangen und einen veralteten Empfänger haben. Denn dann wird von DVBT endgültig auf DVBT 2 umgeschaltet. Der Gifhorner Fachhandel hat damit bereits jetzt zu tun.

09.12.2016
Anzeige